Unser Welpe uriniert in sein Körbchen. Weiß jemand einen Rat?

5 Antworten

Meine Maus hat sich auch schon recht früh vor die Tür gesetzt. Es gibt nun mal Hunde die recht schnell stubenrein werden und recht schnell lernen. Mein Hund gehört z.B. auf jeden Fall dazu. Es ist also Quatsch zu sagen dass sowas Zufall ist, das kann man nicht mit Sicherheit sagen.

Bei meiner Luna war es auch so dass sie komischerweise in ihr Körbchen gepinkelt hat obwohl sie schon Stubenrein war. (Dabei sagt man dass Hunde niemals auf ihre Schlafstelle machen). Stubenreinheit ist halt eine schwierige Sache und es kann bis zum Alter von 6 Monaten noch zu "Ausrutschern" kommen.

Ich würde auch das Körbchen an einen anderen Platz stellen und ein anderes Kissen und eine andere Decke benutzen. Hilfreich ist auch wenn du einen Müllsack unter die Decke legst damit das Ganze nicht durch geht falls es dennoch passiert.

Bei uns lag es nur an der Decke. Warum kann ich dir nicht sagen, aber sie hatte so ein Schafsfellähnliches Kissen und als ich darüber eine normale Decke gelegt habe hat sie nie wieder rein gemacht. Irgendwann konnte ich dann die Decke weglassen und sie hat auch nicht mehr auf dieses Kissen gemacht.

Das sich euer Kleiner im Schlaf löst finde ich allerdings bedenklich. Da würde ich auch noch mal einen Spezialisten aufsuchen. Allerdings muss man bedenken dass die Kleinen ihre Blase einfach noch nicht unter Kontrolle haben.

Was ich noch sagen wollte, es kann durchaus sein dass ein Welpe mit 14 Wochen 8 Std durchschläft und nicht alle 2 Std. raus muss(hat meine Maus teilweise auch schon gemacht) und dann sollte man sie auch schlafen lassen und nicht dauernd stören.

Ich wünsche euch viel Glück und viel Spaß mit dem kleinen Racker!

Liebe Grüße!

Wir haben in den ersten Wochen auf dem Sofa neben dem Körbchen genächtigt.....und wie bei einem Säugling haben wir dann irgendwann die kleinste Bewegung mitbekommen. So konnten wir das kleine Bündel sofort schnappen und auf die Wiese setzten. Wir haben sie mit 13 Wochen erhalten und wie bei einem kleinem Kind, geht das nicht von heute auf morgen. Geduld!!!!!!!

Beachte immer, das ein hund mit 2 Monaten hoechstens 2 Stunden ohne rausgehen aushaelt, ein Hund mit 3 Monaten 3 Stunden und so weiter, bis der Hund ausgewachsen ist.

Hunde käfig- quälerei?

hi.

ich halte meinen Hund in keinem Käfig, aber ich hab mal gehört, dass das irgendwie ein rückszugsort ist.

hab das auch schon bei mehreren Youtuber gehört und gesehen , dass sie das machen wie zb. Melina sophie etc. stimmt das? oder ist das Quälerei? ich hab so ein gittergehege und würde daraus gerne so ne art Körbchen machen also darein kissen,decke etc rein tun.

ich würde das gitter aber auf lassen damit sie halt nicht drinn eingesperrt ist .

soll ich sowas machen? also fühlen die Hunde sich wohl drinne?

lg und danke im vorraus

...zur Frage

Rüde uriniert plötzlich in grossen Mengen. Ursache?

Mein 2 jähriger, unkastrierter Västgötaspets Rüde hat heute sehr akut Probleme mit dem Harndrang. Den Tag durch war er normal, doch heute Abend hat er plötzlich in sehr grossen Mengen in die Wohnung uriniert. Die Menge ist abnormal gross. Er konnte es auch nicht stoppen. Er ist sonst perfekt stubenrein! Wir waren ca. 1,5 std. zuvor draussen und er hat normal uriniert und markiert. Beim Urinabsetzen hat er keine Schmerzen und ich habe auch nicht das Gefühl, dass er vermehrt Flüssigkeit aufgenommen hat. ca. eine weitere Stunde später hat er nochmals eine kleinere Menge Urin in der Wohnung abgsetzt. Wir sind sofort mit ihm nach draussen und er hat dann dort weiter/fertig gewinkelt. Er hat keine gesundheitliche Vorgeschichte. hat jemand eine Vermutung?

...zur Frage

Hund erleichtert sich im Bett und zerkaut sämtliche Gegenstände .. was tun?

Hallo ihr lieben, meine knapp 1,5 jährige Mischlingshündin legt seit kurzem unangebrachte Verhaltensweisen an den Tag.
Sie zerkaut Schuhe, Spielzeug, Kabel, Möbel und auch ihre Spielsachen und Kuscheltiere.. zudem uriniert sie fast regelmäßig in ihr Körbchen oder falls die Türen offen stehen in das Bett.. an mangelndem Auslauf kann es nicht liegen da sie ungefähr alle 3 Stunden draußen ist.  Auch eine Krankheit ist ausgeschlossen..
Das Verhalten fing vor ca 1,5 - 2 Monaten an zu dem Zeitpunkt war ich noch schwanger, diese Schwangerschaft wurde leider wegen sehr traurigen Umständen beendet .. liegt ihr Verhalten vielleicht daran? Es wäre die einzig, mir plausible Erklärung.. wie bekomm ich dieses Verhaltensmuster wieder weg??

...zur Frage

Mein Welpe macht Pipi in sein Körbchen!

Ich habe eine 9 Wochen alte franz. Bulldoggen Hündin. Sie ist noch nicht ganz Stubenrein aber das ist für dieses alter ja auch okay. Das Problem an der ganzen Geschichte ist, das sie Nachts in Ihr Körbchen macht obwohl wir alle 1:45 Std mit Ihr nach draußen gehen. Nach dem 2. mal Nachts aufstehen ist das Körbchen immer nass. Achja sie schläft in dem Körbchen nur Nachts und es liegt in einer Transportbox für Hunde (Auto) was an allen Seiten zum zumachen ist. Wir sind total Verzweifelt, waschen jeden Tag Ihr Körbchen. Kann uns jemand Helfen??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?