Unruhe in der Standhitze bei meiner Hündin

5 Antworten

Sie wird halt von ihren Hormonen geplagt und "bittet" Dich quasi um einen Rüden (auch wenn sie gar nicht weiß, was sie so quält). Lass sie draußen nicht von der Leine - sie könnte auf Tour gehen. Nach drei bis fünf Tagen wird sie wieder ruhiger, dann ist das Schlimmste überstanden.

Hm, das kann sein. Meine Hündin war so oft scheinträchtig, dass ich mich dann wohl nicht mehr richtig erinnere. Ich dachte, das sei in der Zeit gewesen. Sie ist aber schon 10 Jahre kastriert, da vergisst man so einiges...sorry, falsche Taste, geht aber jetzt nicht mehr als Kommentar.

No Problem! Und einen schönen Gruß ans Hunderl!

0

Es ist normal, dass eine läufige Hündin unruhig ist, immerhin sehnt sie sich danach gedeckt zu werden, das signalisieren ihr die Hormone. Ihr jetzt keine Aufmerksamkeit zu geben ist grundfalsch. Du solltest sie nach der Hitze kastrieren lassen. Dadurch wird auch die Gefahr an Gebärmuttertumoren zu erkranken verhindert im Gegensatz zu einer Sterilisation.

Wie kann ich ihr das Dauerfiepen abgewöhnen?

Hallo zusammen

Ich habe eine 5-jährige DSH Hündin, die ich im Alter von 2 1/2 Jahren übernommen hatte. Eigentlich läuft alles ganz gut, bis auf ihr dauerhaftes Fiepen. Das macht sie auch nur bei mir. Medizinisch ist alles in Ordnung, das ist abgeklärt. Sie fiept wenn ich Richtung Küche gehe, es könnte ja was zu essen geben, weiß man ja nie. FIEPEN! Wenn ich mich aufs Sofa setze, Du könntest mich ja mal kraulen. Mir ist gerade danach. FIEPEN! Wie, die Badezimmertür ist zu und ich darf nicht mit rein??? FIEPEN! - Meist ignoriere ich sie dann, aber manchmal macht mich das echt wahnsinnig. Eine Bekannte arbeitet beim Tierschutz, und die meinte, dass sie nicht glaubt, dass der Hund das bewusst macht, sondern, dass die Ursache irgendwo in der Vergangenheit zu suchen ist. - Na toll, das bringt mich leider auch nicht weiter.

Hat jemand eine Idee was ich versuchen könnte? Danke und LG

...zur Frage

Hund leckt Pfoten wund

Unsere Hündin leckt sich ununterbrochen ihre Pfoten von unten wund. Hat bereits 1 Pfote verbunden, waren bereits beim Tierarzt damit, und jetzt fängt sie an, die heile Pfote zu bearbeiten.Eine "Kopftüte" kommt nicht in Frage, da es aus Platzgründen hier gar nicht geht. Wer kann mir Tips geben, damit sie es endlich lässt. Ist schon ein richtiges Leckekzem.

...zur Frage

Hündin besteigt mich andauernd?

Hallo ihr Lieben,
meine Hündin Bella versucht seit gestern andauernd mich zu besteigen. Sie fängt erst an mich stark abzulecken, wird quasi etwas hektisch und dann versucht sie sich mit ihren Pfoten an mich zu krallen und fängt an diese typische Bewegung zu machen.
Sie ist 2 Jahre alt und momentan Läufig, kann es daran liegen ?  
oder ist das ein dominanzverhalten ?

...zur Frage

mein hund schleckt mir immer die hose ab

immmer wenn ich meine hündin auf die schos nehme und sie kraule, fängt sie an meine hose oder das sofa abzulecken, bei anderen macht sie das auch... wieso?

...zur Frage

Meine Hündin zittert seit heute Morgen und ist unruhig sie liegt kaum und läuft nur herum?

Also wie oben schon beschrieben kam das alles plözlich, und als wir ins Bett gingen, hat sie davor ca. 30min geschlafen und dann hat sie sich auch zu meiner Schwester ins Bett gelegt und hat bis 2 geschlafen. Wir sind ca. 0:00 ins Bett gegangen. Aber jetzt ist sie wieder unruhig ist aufgewacht und läuft wieder umher. Mein Vater ist mit ihr Gassi gegangen und hat sie von der Leine gelassen und es ging auch, sie lief Fuß und blieb in der Nähe, aber dann hat sie plötzlich den Schwanz eingezogen und ist schnurstraks nach Hause gelaufen, man hat sie noch bellen hören, aber sie hat nachhause gefunden. Ist das normal oder hat sie etwas gestochen bzw. gebissen. Also mein Vater hat gesagt, er hat nix gesehen oder gehört. Ich weiß, dass Hund bessere Sinne haben, aber sowas ist nur einmal passiert, als er im Winter mit ihr nachts draußen war, die Leine abgemacht hat und dann ca. 20m weg war, dann hat er nur noch gesehen wie das LED Band weggelaufen ist. Aber so schlimm war das noch nicht.

Also wir haben sie kastrieren lassen und Schmerzen hat sie keine. Ich habe sie überall gedrückt und nix passiert, nicht gefiept oder geknurrt, hoch heben auch kein Problem.

Sie läuft auch merkwürdig die Treppe hoch. Sie geht normalerweise wie wir mit jedem Schritt eine Stufe, aber heute geht sie mit einer Pfote drauf und zieht die andere hinterher, so dass sie mit 2 Pfoten drauf steht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?