Überlebende einer einsamen Insel

12 Antworten

Da gibt es ein Kinderbuch, das, so weit ich weiß, nach einer wahren Begebenheit entstand: "Kensukes Königreich" von Michael Morpurgo. Da hat sich ein Japaner im 2. Weltkrieg als einziger Überlebender eines japanischen Kriegs-U-Boots auf eine einsame Insel gerettet und hat dort viele Jahre allein überlebt. In der Geschichte strandet dort nach vielen Jahren auch noch ein englischer Junge und freundet sich mit dem Japaner an. Das Buch ist wirklich gut! Kann ich dir sehr empfehlen, das mal zu lesen!

Wenn du dir mal einen netten Einblick ins "Robinson" Leben verschaffen willst ohne beschönigende Filmelemente, dann besorg dir mal die Aufnahme "300 Days" vom vorletzten EOFT (European Outdoor Film Tour). Ein Franzose hat mal aus Neugier sein Leben in Zürich für 300 Tage gegen einen Aufenthalt auf einer unbewohnten Insel in der Karibik getauscht.

Sind so ca. 20 Minuten Film und wirklich interessant. Das Hauptproblem ist gar nicht mal unbedingt die Versorgung mit Nahrung, Wasser, Kleidung und Unterkunft sondern die Einsamkeit. Jemand der auf Jahre ohne Aussicht auf Rettung verschollen geht, kann da sicher ordentlich physische Probleme bekommen. Sieht man ja auch bei Cast Away ganz gut... (wie hieß der Volleyball?)

Wilson!!!!! :'D Das hat mir mein Herz gebrochen!

0
@ladasha

Stimmt, Wilson hieß er. War wirklich ne traurige und gleichzeitig komische Szene.

0

Im zweitem Weltkrieg hatte Japan viele Inseln im Pazifik. Lange nach dem der Krieg zu Ende war, hörte man immer wieder von Berichten das einige Japaner noch auf den Inseln ausharrten. Einige wohl noch in den achtziger Jahren. Sie lebten also Jahrzehnte auf den Inseln und dachten, das noch Krieg wäre. Man hat sie nun des besseren belehrt und sie konnten ihre Robinson Leben aufgeben.

Der bekannteste Fall ist ja der von Robinson Crusoe aus dem Kinderbuch, der eigentlich Alexander Selkirk hiess und der vier Jahre und vier Monate auf einer einsamen Insel überlebte.

Ja, es gab zum Beispiel auf der Insel San Nicolas vor der kalifornischen Küste ein Mädchen. Die gehörte zu einem dort lebenden Indianerstamm, der dann aber die Insel verlassen hat. Ihren Bruder hat man dort vergessen, als sie das merkte ist sie vom Schiff gesprungen und zurückgeschwommen. Der Bruder ist dann aber von wilden Tieren getötet worden und sie ist 18 Jahre allein auf der Insel gewesen. Gibt auch ein Jugendbuch darüber, "Insel der blauen Delphinfe", beliebte Schullektüre.^^ http://de.wikipedia.org/wiki/Die_Verschollene_von_San_Nicolas

Was möchtest Du wissen?