Tunnel dehnen - blowout?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Naja was soll man dir da sagen? Definitiv zu schnell und auch falsch gedehnt! Man dehnt 1mm pro Monat wenn man vernünftige gesunde Ohren haben möchte, auch wenn man das nicht einsehen möchte.
Man dehnt außerdem mit dehnstäben und setzt sofort danach passenden Schmuck ein und lässt nicht die dehnwerkzeuge tagelang in den Ohren, gerade weil das nämlich blowouts fördert. Am besten solltest du dich erstmal vernünftig mit dem Thema befassennjnd dich gründlich informieren wie man seine Ohren richtig dehnt, worauf man achten muss und was man auf keinen Fall machen sollte bevor du weiter machst. Diese ganzen Richtlinien, vorallem die Zeitabstände zwischen den dehnschritten sind ja nicht grundlos da sondern damit sowas nämlich nicht passiert.
Am besten wäre es jetzt komplett den Schmuck rauszunehmen und dein Ohr erstmal komplett in Ruhe ausheilen zu lassen und danach nochmal von vorne anzufangen, und dann richtig. Weitermachen wäre jetzt absolut ungünstig weil du deinen blowout dadurch ebenfalls weiter dehnst und verschlimmerst, verschwinden wird der nämlich nicht einfach so wenn du nichts dafür tust :-/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenns blutet wars zu schnell mit dem dehnen- normal ist auch dass man sich für jeden Millimeter (ab 8 circa alle 2 Millimeter) 1 Monat Zeit lässt. Das ging deinem Ohr definitiv zu schnell.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HeavenIsMyHome
02.11.2015, 20:21

Soll ich jetzt wieder einen 3mm Stab nehmen?

0
Kommentar von Blueberry8886
06.11.2015, 20:41

Du solltest erstmal garnix nehmen und wenn du neu anfängst vorallem passenden Schmuck im Ohr haben und nicht die dehnwerkzeuge!!

0

Ich hatte das auch beim Dehnschritt auf 4mm, obwohl ich 5 Wochen gewartet hatte und das Ohrloch eigentlich schon lange bereit war.. Hab auch von anderen gehört, dass der Schritt von 3 auf 4mm wohl schwerer sei als manch anderer.. Na ja.. Ich hab auf jeden Fall die 3mm reingetan, weil mein Ohr generell auch angeschwollen war und der Tunnel für 4mm deshalb gar nicht rein passte. .(ist aber wohl auch ein klein bisschen zu groß) Habe dann den 3mm Tunnel jeden Tag raus gemacht, gesäubert, ein bisschen Wund und Heilsalbe auf meinen Finger genommen und die von hinten durch das Ohrloch sozusagen gedrückt. Erstmal hinten gut eingeschmiert und dann durchgedrückt, sodass die Creme vorne zu sehen war. So war die halt auch im kompletten Ohrloch und dann hab ich den Fleshtunnel von hinten rein gemacht. Vorne also wieder zugedreht. So wird dieses kleine überstehende Gewebe wieder reingedrückt. :) Nach 1 Woche war das weg. So war das halt bei mir, weiß nicht, ob das bei dir auch so schnell klappen würde aber das mit der Creme hat so eigentlich gut geklappt. Wünsche dir viel Glück und vielleicht musst da ja gar nicht den 3mm Tunnel reinmachen, wenn du sonst nicht Schmerzen hast oder so aber zu empfehlen ist das..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HeavenIsMyHome
18.11.2015, 18:00

Danke, ja hätte jetzt den 3 mm Tunnel ne Woche drinnen und alles wieder gut zurück gegangen und jetzt hab ich mittlerweile den 4mm Tunnel ohne schmerzen hineinbekommen (:

0
Kommentar von Fragensammler
18.11.2015, 20:25

Schön freut mich :)

0

Pro Monat 1 millimeter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?