Trächtige Hündin bricht

7 Antworten

naja vlt hat sie ja auch son abklatsch von sodbrennen oder sows. aber wenn der arzt sagt, solange das alles ohne fieber bleibt ist es ok denn mach dir lieber nicht zu viele gedanken. beobachte sie weiter. wenn sie aber zuviel bricht ( mehrmals täglich) dann geh doch lieber zum arzt. denke mal nicht das ihre speiseröhre das dann so toll findet.

lg tantev

Tja- es wird langsam eng im Bauch! Trotzdem würd ich mit ihr zum TA fahren. Denn wenn sie schon seit 3 Tagen kaum was drin behält, dann muß man sich auch mal Gedanken um die Versorgung der Welpen im Mutterleib machen! Irgendwo müssen die Nährstoffe ja her kommen und so lang ist es ja nicht mehr bis zur Geburt. Da sollte auch Deine Hündin einigermaßen bei Kräften sein! Das wird anstrengend genug!

0

du musst viel kleine mahlzeiten füttern, mehr hat ned platz wegen der welpen. wir zwar nur so was wie sodbrennen sein aber es ist auch möglich das sie was erwischt hat was ihr jetzt ned gut tut aber geh auch zum ta und lass sie untersuchen, die temperatur ist fast a bisserl niedrig (hast du messungen in der 5-6 wo gemacht damit du weisst wie ihre normaltempoeratur ist?)und ich denke die welpen sind eh schon da wenn die welpen no ned da sind lass ihr zylexis (stärkt das imunsystem ) spritzen damit geht es ihr auch viel besser, zumindest geht es meiner hündin damit sehr gut und auch den welpen

Was möchtest Du wissen?