Topfrose schimmelt - Kann man die Pflanze noch retten?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Jetzt schimmelt das innere der Blüten.

Und Du bist sicher, daß es sich um Schimmel handelt?

ja es sieht aus und es riecht wie schimmel

0
@SandrasHirn

Befallenen Teil abschneiden. Wenn die Pflanze ansonsten nicht befallen ist, wird sie wieder austreiben.

Allerdings sind Rosen nun wirklich keine Zimmerpflanzen. Mittelfristig gehört das Gewächs an die frische Luft - da herrschen Bedingungen, die den Ansprüchen von einheimischen Pflanzen entsprechen.

2
@GanMar

okay danke. Aber der Schimmel ist genau in der Mitte von der Blume :/ soll ich dann den ganzen ''Kopf'' ab machen?

0
@SandrasHirn

Ja. Danach muß aber dann auch deutlich weniger gegossen werden, da der Pflanze ja "Verdunstungsfläche" fehlt.

2
@GanMar

alles klar vielen dank für die Hilfe. Eine Frage hätte ich aber noch, muss man das mit einer Gartenschere machen, oder kann man das auch mit der Küchenschere abschneiden?

0
@SandrasHirn

Nimm die schärfte Schere, die Du finden kannst. Eine stumpfe Schere quetscht nur Gewebe und das ist dann wieder anfällig für weitere Pilzinfektionen. Nur ein scharfer Schnitt erzeugt die kleinstmögliche "offene Fläche".

2
@GanMar

Danke :) Du kennst dich echt voll gut aus.

0
@SandrasHirn

Ich mache seit mehr als 20 Jahren Bonsai - zumindest Schneiden kann ich also schon ;)

2

Ich bin jetzt kein Fachmann für Rosen, kenne aber das Problem. Die Rosen, die bei mir sowas entwickelt haben, sind dann immer draufgegangen beziehungsweise sahen dann irgendwann einfach so aus, dass man sie nicht mehr auf der Fensterbank stehen haben wollte.

ich hab mal ganz allgemein auf solche gezogenen Topfpfanzen bezogen gehört, nicht speziell nur auf Rosen, dass die in einem so optimalen Klima und so geschützten Bedingungen im Gewächshaus gezogen werden, dass sie eigentlich gerade noch nur den Transport und Verkauf überstehen, um dann auf der heimischen Fensterbank einzugehen. Die werden halt sehr gepusht, so dass sie schön und niedlich und optimal grün mit vielen Blüten wachsen, dann schaffen sie es aber nicht mehr mit geringen Unzulänglichkeiten was Temperatur, Feuchtigkeit oder gar Krankheitserregern oder Pilzen angeht klar zu kommen.

Ich persönlich kaufe diese kleinen Rosen meistens gar nicht mehr, da ich immer sehr enttäuscht bin, sie sehen beim Kauf niedlich aus und dann geht alles innerhalb ziemlich weniger Tage in die Hose. Allein das Auspflanzen ins Beet könntest du eventuell noch versuchen…

T3Fahrer

Was möchtest Du wissen?