Waxflower (australische Strauchpflanze) noch zu retten?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Am besten zurückschneiden, raus aus dem Topf und ganz vorsichtig so viel Erde wie möglich vom Wurzelballen entfernen. Dann kannst du sie wieder mit neuer lockerer Erde in den Topf pflanzen. Danach würde ich sie nur mässig angießen. Die nächsten Tage darauf achten das die Erde nicht völlig austrocknet. Vllt kannst du sie dadurch noch retten. Wie gross ist sie denn?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde alle trockenen Teile abschneiden, und sie wieder abtrocknen lassen. Wenn sie noch lebt, treibt sie wieder aus. Sieh zu, daß du ein durchlässiges Substrat hast, Kaktuserde z.B. auf jeden Fall nährstoffarm. Sie nach, ob sie unter Staunässe leidet, dann besorge neues Substrat und setze sie um.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?