Tischmikrofon für Konferenzraum?

3 Antworten

Die erste Frage, ob aufgezeichnet werden soll oder Direkt-Übertragung in einen Saal.

Dann, wie viele Personen.

Bei letzterem richtungsstarke Mikes (Niere) und geringe Abstände; Dynamikkompression.

Einer muss das Mischpult bewachen, auch um Rückkopplung zu vermeiden.

Alternativ Lavalier-Mikes, an die Kleidung tackern (Achtung: Damen mit Dekolleté).

Mischpult.

Weiterhin: Funk-Handmikes.

Kostenabschätzung vornehmen, Stellung der Lautsprecher beachten. Kontroll-Headset. Mind 1 Woche Planung vorab (Beschaffung, Installation, Test).

Von Atmo-Mike rate ich ab, es sei, Publikums-Applaus soll aufgezeichnet werden.

Ein separates mobiles Funk-Mike für Publikumsfragen.

Noch Fragen?

200€ ist da schon recht knapp kalkuliert.
Aber ich kenne die Situation auch Unser Surface Hub steht auch am anderen Ende des Raum.
Wir haben dafür das Jabra Speak 710 gekauft
https://www.jabra.com.de/business/speakerphones/jabra-speak-series

aber das speak 710 ist doch nur für kleine konferenzen geeignet ? lasst ihr denn darüber auch den sound wiedergeben oder benutzt ihr das rein als mikrofon ?

0
@WhiteDTV

Beides. Wenn man es aber nur als Mikro betreibt, muss man natürlich auf die Rückkopplung achten.
Wenn man es als Lautsprecher betreibt ist die Qualität überaschenderweise sehr gut.
Wir haben auch das 810 im Einsatz - Profi bzw Business Technik ist halt leider teuer!

0

Hallo,

vielleicht wäre das AKG CBL410 etwas für euch.

das sieht schon mal nicht schlecht aus aber wäre ggf. auch was Kabelloses in deinen repartiere ?

0
@WhiteDTV

Du kannst jedes Mikrofon mit Sender/Empfänger "kabellos" machen. - Schau nach bei Music Store, Thomann, ..., unter Funkstrecken.

Ein Interface ist zwar nicht notwendig, aber unbedingt empfehlenswert.

1
@hoermirzu

Ja, da hat hoermirzu Recht. Man kann an so ziemlich alles ein Funksystem anschließen.

Ein Interface wäre sicher zu empfehlen. So ein brauchbarer Vorverstärker und +48Volt Spannung machen schon viel her. Da könnte man dann auch z.B. zum Shure CVB greifen. Das 'Echt'-Kondensatormikrofon macht etwas mehr her und die zusätzlichen Maßnahmen zur RF-Abschirmung sind in der Praxis nicht verkehrt.

Aber aus irgendwelchen Gründen soll es halt kein Interface werden.

0

Was möchtest Du wissen?