Teppich kleber lösen

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Alte Teppichbodenreste sollten Sie KOMPLETT entfernen. Der Profi macht das mit einem spachtelartigen Elektrowerkzeug, dem STRIPPER. Die Alternative für den Heimwerker ist ein Elektroschaber. Ein stabiler Handspachtel tut’s aber auch. Die Arbeit ist nur wesentlich mühseliger. Kleberreste des alten Teppichbodens entfernen Sie am einfachsten mit einer Schleifmaschine. Profi-Geräte können Sie im Werkzeugverleih...

www.selbst.de/bauen-renovieren-artikel/wand-boden/steinboden-teppichboden/teppichboden-verlegen-145631.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Problem hatt ich auch mal. Im Baumarkt hat mir einer erklärt, dass sämtliche chemischen Mittel, die das hinkriegen könnten, dermaßen aggressiv und schädlich sind, dass du die Bude erstmal nicht mehr betreten kannst. Außerdem benötigt man eventuell Mengen, die man so gar nicht einfach kaufen kann. Der hat mir so einen Schaber verkauft und als ich dann den richtigen Winkel und so raushatte, hat das sogar Spaß gemacht und ruckzuck war der Boden frei. Lass dich mal beraten. So'n Schaber kostet um die 10€.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir (im Innenausbau) verwenden in solchen Fällen einen Schaber zum Entfernen der Teppichbodenreste. Mit dem Föhn geht nur wenn es eine weiche Klebermasse ist. Das ist aber meistens nicht der Fall sondern der Kleber ist bretthart. Der Schaber sieht ungefähr so aus wie ein alter Schneeschieber aus Metall und ist auch so lang. Damit schafft man das in kurzer Zeit. Es muss auch nur das weiche Material weg, was hart ist und hält kann bleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Yep, den Fön...

Jetzt isses eh so warm, da sollte das ganz leicht gehen...

Das ist meine Meinung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?