Teppichboden mit Tapetenkleister fixieren?

3 Antworten

Es gibt einen ganz speziellen Teppichkleber, der verwendet wird, um den Teppich zu fixieren. Dieser Kleber hat den Vorteil, dass man diesen Kleber durch Aufbringen von Wasser auf den Teppich rückstandslos wieder entfernen kann, wenn der Teppich durch das Wasser vom Kleber gelöst und aufgenommen worden ist. Den Namen dieses Klebers kenne ich aber nicht.

Wer solche Tipps mit dem Tapetenkleister gibt hat dann wohl anschließend die Tapeten mit Reißzwecken an der Wand befestigt und freut sich auf den nächsten schnellen Wechsel. Teppichböden sollten mindestens mit Teppichklebeband, besser aber mit vollflächig aufgetragenem Teppichbodenkleber verlegt werden. Beim Kleber gibt es die Möglichkeit, einen zu wählen, bei dem der Teppichboden mehr oder weniger ohne Beschädigung abgehoben werden kann (Umzug o.ä.). Es gibt noch eine andere Verlegemöglichkeit, nämlich das Verspannen. Dazu mehr demnächst in diesem Theater.

also ob das mit Tapetenkleister wirklich funktioniert weiss ich nicht. Als wir hier im gesamten Haus Teppich verlegten liessen wir das von einem Fachmann machen, da es sich um sehr hochwertige Teppiche handelte und wir so "unsere Fehlerquellen" ausschliessen wollten. Und wir hatten auch Estrich als Grundlage und der Fachmann hat den kompletten Untergrund mit einem speziellen Teppichkleber behandelt. Frag doch einfach mal in einem Fachgeschäft nach.

Was möchtest Du wissen?