Wohnung 60er Baujahr Schadstoffe?

3 Antworten

Wir können auch nicht sagen, was da drunter ist, da musst du schon selbst mal nachschauen. Es könnte sein, dass der Teppichboden lediglich auf den Zementestricht verlegt und verklebt wurde, was zwar etwas Zeit benötigt aber sonst machbar ist.

Ich habe vor 2 Jahren mein Elternhaus (BJ 58) kernsaniert. Ich habe alle Installationen, Fenster, Türen und auch teilweise Zimmerwände in aller Ruhe und Umsicht herausgerissen und bei der Mülldeponie des Landkreises sauber sortiert abgeladen. Die Fussböden (Parkett und Fliesen) habe ich auch samt dem Estrich entfernt, da wir eine andere Raumaufteilung geplant haben.

Die installierten Elektrospeicheröfen waren da schon problematischer, die enthielten schwergewichtige asbesthaltige Speicherelemente. Ich habe die Öfen geöffnet, die Speicherelemente ausgebaut und vorschriftsmäßig in Plastiksäcke verpackt und als asbesthaltiger Sondermüll abgegeben.

Nach zwei Jahren war die Sanierung abgeschlossen, das Ergebnis kann sich sehen lassen.

das ist mir schon klar, dass ihr das nicht wissen könnt. Aber wenn ich mir das angucke, bin ich doch auch nicht schlauer, weil ich doch nicht weiß, wie ich Asbest oder asbesthaltige Materialien erkennen kann. Also wie geht man normalerweise bei sowas vor ist meine Frage. Ich reiße auch nicht einfach den Teppich raus, denn da würde das Asbest ja frei werden, falls da was ist.

0
@Anna5050

Wenn du dir unsicher bist, musst du dich eben an einen Fachmann wenden, mehr fällt mir dann dazu auch nicht ein.

Bei meiner Sanierung habe ich darauf geachtet, ob ich beim Abbruch "faserhaltiges" Material stoße, was nicht der Fall war, ein gewisses Restrisiko bleibt wahrscheinlich immer auch für die Handwerksbetriebe bestehen, um sicher zu gehen, müsste man das Material im Labor untersuchen lassen.

0

Der Teppich ist nicht aus Asbest.

schon klar aber es kann ja was darunter sein oder im Kleber

0

Könnte eher noch was asbesthaltiges unter dem Teppich sein.

ja genau, aber wie finde ich das raus? Beauftragt man da irgendwen, der sich das anguckt oder wie geht man da vor?

0