Teamviewer sperre?

7 Antworten

Das liegt daran, dass es nicht am Account liegt. Der ist irrelevant, sondern entscheidend sind die TeamViewer ID und die IP-Adresse.

Ich kann dir AnyDesk empfehlen:
https://anydesk.com/de

Einfach auf Download klicken, ausführen und mit der ID verbinden.

Woher ich das weiß:Beruf – Systemadministrator, sowie eigene Projekte

3.4 Nutzungsrecht bei der Freemium Software.

Die Nutzung der Freemium Software ist ausschließlich für den eigenen privaten, nicht-gewerblichen Gebrauch gestattet (z.B. unentgeltliche PC-Hilfe für den Lebenspartner). Die Nutzung der Freemium Software für die Ausübung der eigenen gewerblichen oder beruflichen Tätigkeit des Kunden oder die Verwendung für Zwecke, für die der Kunde direkt und indirekt eine Vergütung erhält (Teamarbeit mit Kollegen, kostenloser Support für Dritte, die eine Software des Kunden erworben haben), stellt keinen eigenen privaten Gebrauch dar.

Also auch ey Kumpel helf mir mal hab da ein Problem ist laut eula auch Kommerzielle Nutzung. Denn der hätte ja jemanden rufen können um sich Kostenpflichtig helfen zu lassen "kostenloser Support für Dritte"

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Anstatt uns hier zu Fragen solltest du mal dein Nutzungsverhalten von der Teamviewer Software hinterfragen und ganz genau die AGBs lesen. Und wenn es garnicht mehr geht, ...

Frage hast du schon mal mit dem Teamviewer support geredet. Und wozu zwei neue Accounts um zwei PC zu verbinden brauchst du nur einen Account, um z.b. PCs deiner Familie zu verbinden. Alles was darüber hinaus geht kann ich mir als Kommerzielle Nutzung vorstellen. Außerdem ändert sich deine Teamviewer ID nicht, die werden sicherlich eine Möglichkeit haben den PC wieder zu erkennen und damit hast du erneut die Überwachung getriggert.

"Anstatt uns hier zu Fragen solltest du mal dein Nutzungsverhalten von der Teamviewer Software hinterfragen und ganz genau die AGBs lesen. Und wenn es garnicht mehr geht, ..."
Sowas ist natürlich immer sehr hilfreich :-(
Ich hab das gleiche Problem und habe garantiert keine kommerzielle Nutzung vollzogen, da ich meinen Job vor fast 3 Jahren an den Nagel gehängt habe. Seit letztem Jahr habe ich das Problem aber auch hin und wieder mal. Hintergrund scheint ein defekter Linux-Client von Teamviewer gewesen zu sein, der das ein oder andere Mal die Verbindung verweigert und dann immer wieder neu versucht hat. Das hat anscheinend den Server von Teamviewer entsprechend "geärgert".
Irgendwann kam dann diese Meldung und es ging gar nicht mehr, und dann hab ich halt nach Alternativen gesucht und bin hier zunächst bei Chrome Remote Desktop fündig geworden, später dann AnyDesk.
Jetzt habe ich inzwischen einen neuen Rechner, wieder mit Linux und hab dann mal wieder TV versucht. Ging 2 mal gut (den Client haben sie inzwischen gefixt) und beim dritten Mal kam wieder die Meldung, und dann habe ich mal den Support angeschrieben, was das denn soll. Bisher leider keine Antwort, ist aber auch erst 2 Tage her.
Naja zum Glück gibts ja jetzt AnyDesk, so dass man sich mit diesem doch recht merkwürdigen Problem nicht mehr rumschlagen muss... Wenn man sich allerdings auch mal die Preispolitik von TV anschaut, muss man sich ja auch über nix mehr wundern...

0

AnyDesk ist ähnlich wie TeamViewer. Hatte des auch mal selbst auf dem Laptop wo ich grad mal 10 Tage im Jahr nutz. AnyDesk ist wie ich finde ne gute kostenlose alternative. Wenn du TeamViewer ne gewisse Zeit lang nicht nutzt geht auch des mit der kommerziellen Nutzung weg. Ich konnte des noch schnell mit TeamViewer installieren nachdem die Meldung kam.

Ja Wechsel zu einer anderen Software z.B. AnyDesk.

Du wirst wie fast jeder, immer wieder diese Meldung erhalten. Du könntest natürlich brav bezahlen, dann hast du Ruhe.

Naja derjenige vor Ort, wird eine Installation vermutlich nicht hinbekommen...zuviele kilometer auch dazw. um mal eben hinzufahren

0
@Piratentruppe33

Schau dir AnyDesk erstmal an, da is nix mit Installation. Er tut es starten und gibt seine ID durch und dann muss er noch bestätigen, das du drauf darfst

0

Bezahlen wäre eine Lösung, aber 27,90€ pro Monat? Das für ne einfache Remote-Software schon reichlich happig! Abos kommen für mich schonmal per se nicht in Frage, aber so oder so, das ist definitiv WAY over the limits für den gemeinen Privatanwender...

0

Was möchtest Du wissen?