Tausche Süßigkeiten gegen Obst und lebe gesünder?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Also das ist echt super, großes Lob :)
Weißer Zucker , der in Süßigkeiten steckt und in Cola & co, das ist nicht gut für dich. Aber Fruchtzucker ist nicht schädlich, ist natürlich, genauso wie das obst.
Wenn du abends statt chips (fett, Kohlehydrate, leere kalorien), obst isst, bist du super dabei. Wenn du Schokolade essen möchtest, iss die ab 60% kakaogehalt aufwärts, denn je mehr % kakao die Schokolade enthält, desto weniger fett & zucker sind drin. Weiße Schokolade hat zum Beispiel nicht nur viele kalorien sondern auch viel fett, da sie keinen Kakao enthält.

Gute snacks für den tv abend sind:
Kräuterquark & gemüsesticks,
Gemüse,
Obst,
Obst & quark,
Nüsse (nicht allzu viele!)
Selbstgemachte chips / pommes, aus Kohlrabi/ Süßkartoffeln/ Kartoffeln/ Gemüse/ Obst.

www.chefkoch.de

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fruchtzucker ist auf jedenfall gesünder als raffinierter Industriezucker. Das liegt daran, dass Industriezucker deinen Insulinpegel enorm in die Höhe schnellen lässt. Fruchtzucker dagegen wird insulinunabhängig abgebaut. Unterscheiden musst du allerdings echten Fruchtzucker in den Früchten und industriell hergestellten Fruchtzucker. Dieser widerum gilt als schädlich für die Gesundheit. 

Und wenn du zwei Äpfel am Abend ist, ist das noch kein enormer Konsum. Solange du keinen ganzen Beutel aufisst, ist alles in Ordnung, mach dir keinen Kopf! Guten Appetit! :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da möchte dich mal auf die chinesische Organuhr hinweisen.. Es ist eine Aufstellung, die wie eine Uhr die starken und die schwachen Zeiten jedes Organs, verteilt über 24 Stunden, zeigt. Danach sollte man sich richten, wenn es einem gesundheitlich gut gehen soll.

Ich habe mal gelernt, dass Rohkost nicht mehr ab dem frühen Nachmittag gegessen werden soll; tut man es doch, so  liegt das Essen unverdaut bis zum Morgen im Magen und gärt vor sich hin: die Leber wird mit Fuselalkoholen belastet und man wundert sich, warum man so kaputt ist. Die Brigaden, die das Obst verdauen sollen, haben schon Schicht und kommen erst am nächsten Morgen wieder zur Atbeit.

Ich habe mal einen interessanten Aufsatz zu diesem Thema gelesen, der einem die Augen öffnet: http://www.schloss-klinik.de/ueber-das-abendessen-und-die-entstehung-der-krankheitskaskade/.

So sieht es von der Ernährungsseite aus, wo man noch vermeiden kann, krank zu werden und Ärzte konsultieren zu müssen! Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wegen dem Fruchtzucker im Obst mach dir keine Gedanken, er ist nicht schädlich. 

Durch Aufklärungsmagel und Verallgemeinerungen, ist der Fruchtzucker in Verruf geraten, aus Unkenntnis wird Fruchtzucker mit Fruktose (Glukosesyrup) verwechselt, es ist nicht dasselbe

Glukosesyrup ist ein Industrieprodukt, welches sehr billig aus Mais hergestellt wird, er hat eine hohe Süssungskraft (mehr als Zucker) und wird deswegen fast allen Fertigprodukten beigemengt, weil Menschen Süsses mögen.

Und jetzt kommt das Entscheidende:

Fruchtzucker wird anders als Glukosesyrup verstoffwechselt, Letzteres wird in der Leber verarbeitet und zwar ähnlich wie Alkohol, dass ist der Grund, warum Menschen die viel gesüsste Getränke trinken eine fette Leber bekommen (ähnlich wie Alkoholiker) und zunehmen.

Fazit: du kannst ruhig Obst essen (natürlich als Dessert und nicht als Mittel zum Abnehmen), meide aber gesüsste Industriegetränke, Wasser oder Kräutertees sind aber immer in Ordnung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Allcleared
30.06.2017, 22:40

Schwerwiegend Falsches von educare.

(Zensur schädigt die Mitleser)

Erstens bezeichen die Wörter "Fruchtzucker" und "Fructose" völlig das gleiche Produkt. 

Zweitens sind Fruktose und "Glukosesirup" zwei völlig verschiedene Produkte.

Drittens ist Fruktose keineswegs harmlos, es ist ein hochgradiger Dickmacher, leberbelastend und schlecht für Diabetiker.

Fruktose ist stark vertreten im Haupt-Süßungsmittel der Getränkeindustrie "Fructose-Glucose-Sirup" (= Maissirup).

Das Süßungsmittel ist höchst bedenklich.

Grundlageninfos im ganzen Internet und hier:

https://www.welt.de/gesundheit/article136214245/Maissirup-senkt-Fruchtbarkeit-und-Lebenserwartung.html

6

Bananen haben die meisten kalorien (kohlehydrate). Ansonsten ist alles im Rahmen :) keine Sorge. Fruchtzucker ist der gesunde zucker, nicht wie der zucker, den man in Schokolade und co verwendet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

2 Äpfel: 150-180 Kalorien

2 Bananen: 230-280 Kalorien

1 Tüte Chips: 900 Kalorien

1 Tüte Haribo: 600 Kalorien

Entscheide du =)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Greif lieber zu Gemüse, Obst enthält auch Fruchtzucker was nur etwas gesünder als der normale Zucker ist, du könntest z.B Gurken essen so viel wie du willst, sie enthalten kaum Kalorien. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?