Tattoowierer vertrauen?

Kurze Nachfrage, bevor dus bereust: du weißt, dass dieses Tattoo zu einer Comicbuchreihe und einer Serie gehört? Das ist nicht einfach nur ein normaler Totenkopf 😅

Punisher, ja ich weiß. Wird aber auch von Spezialeinheiten benutzt

5 Antworten

Naja ich sag mal so. Das auf der Hand wie auf dem Bild, ist keine Herausforderung für einen Tätowierer.

Aber bevor du dich entscheidest, schau erstmal Werke von ihm an.

Ich denke wenn du ein gutes, namenhaftes Studio erwischt, kannst du dem Tätowierer schon vertrauen.

Wenn dennoch Zweifel bestehen, Fang mit was kleinem an, was du auch gut verstehen kannst ;)

Aber auch du musst einen Teil dazu beitragen dass das Tattoo gut wird. Pflege ist das A und O. Denn auch da kann man bissi was falsch machen

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung – Gepierct und tätowiert

Gibt es diese Angst nicht immer... unabhängig von der Stelle? 🤔😂

Dem Tattoowierer sollte man immer vertrauen, sonst hat das keinen Wert.
Woher ich das weiß:eigene Erfahrung – 11, irgendwann ist mein ganzer Körper ein einziges Kunstwerk

Das da, an der Stelle, das ist schon bei der Motivwahl so verkackt, dass kein Tätowierer es schlimmer machen kann.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung – Habe schon nanches dummes (Verletzungen) angestellt, geheilt

Ich weiß, das tattoo ist einfach nur geil

0

Wenn Du so fragst: lass es bleiben - die Motivwahl reist einen jetzt nicht wirklich vom Hocker (für meinen Geschmack)

Vom Motiv her: was soll man da als Tätowierer "verkacken"? Ein Tattoo wird eigentlich nie 100% wie die Vorstellung - wenn man da Angst vor hat, sollte man es wirklich bleiben lassen oder eben akzeptieren

OK aber was hat das Motiv damit zu tuhen?

0