Tankstelle, Nicht Bezahlt, Mitarbeiter, mein Recht?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Meiner Meinung nach hast du daran keine Schuld. Du hast gefragt ob noch was dazukommt und der Kunde hat dir verschwiegen, dass er getankt hat. Somit hat er gelogen und Diebstahl begangen.
So viel Ehrlichkeit sollte man doch der Menschheit schon zutrauen können, dass man sagt, ja ich habe auch getankt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Abmahnung ist rechtlich selbstverständlich nicht haltbar. Er baut darauf, dass du hier wenig Widerstand leistest. Du solltest die Abmahnung entschieden und auf das Schärfste zurückweisen, bzw. Widerspruch dagegen einlegen. Eine Rechtsberatung zu seinen Lasten ist hier angebracht. Das Recht ist ohne Frage auf deiner Seite.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AalFred2
03.11.2015, 11:20

Was genau soll eine Rechtsberatung zu seinen Lasten sein?

0

Der Chef sollte mal überlegen, ob er jemand findet, der den Job unter diesen Umständen macht. Den Betrug hat schließlich jemand anderes begangen.

Ich würde mir einen neuen Job suchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 123Maja456
02.11.2015, 17:20

Genau das denke ich mir auch. Ich bin doch nicht schuld wenn jemand etwas klaut. Wenn ich gerade jemand bediene. Kann ich doch nicht sehen ob hinten im laden jemand einen kaugummi klaut.

1

Hallo!
Aus meiner Sicht trifft dich keine Schuld.
Rede einfach mal mit deinem Chef, vielleicht hat er ja sogar Tipps für dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?