Es hat den Anschein, dass sie bei dir nicht so richtig an dich ran kommen, nicht in die Tiefe vordringen können, die es braucht um das geeignete Medikament für dich zu finden. Wenn du nicht bereit bist, in die Tiefe deines selbst vorzudringen, nutzt es auch nicht dir Medikamente zu verschreiben. Du würdest dann nur unnötig unter den Nebenwirkungen leiden, die eigentliche Wirkung der Medikamente verpassen und ständig alternative Medikamente verlangen. Dafür übernimmt niemand die Verantwortung.

...zur Antwort

Du solltest den Sportlehrer (Trainer) oder deinen Vertrauenslehrer um ein Gespräch bitten. Dann bittest du den Vertrauenslehrer darum den betreffenden Jungen zu einem 6 Augen Gespräch dazu zu holen und dann konfrontierst du ihn mit seiner Belästigung oder beschwerst dich bei dem Vermittlungslehrer. Alles weitere wird sich dann ergeben.

Eins solche Grenzüberschreitung ist völlig inakzeptabel, der du entschieden entgegentreten musst. Deshalb sollte eine Autoritätsperson als Stütze für dich dabei sein.

...zur Antwort

Nein, du kannst nicht darauf bestehen eine Medikation zu bekommen.

Die Diagnose ADHS ist eine erste Diagnose, der noch differenziertere Diagnosen folgen werden die deine Beschwerden noch differenzierter beschreiben. Wenn du dir der Schwere, bzw. der Wertigkeit deiner Diagnose selbst bewusst wirst und der Arzt dir die Möglichkeiten einer Medikation aufzeichnet und du Willens bist, dich auf eine Medikation einzulassen, bekommst du natürlich Medikamente.

...zur Antwort

Von wem wurde der Schaden festgestellt?

Hat der Händler die Bosch-Werkstatt mit der Fehler Diagnose beauftragt? Oder sind Bosch-Werkstatt und Händler ein und der selbe?

Wann wurde das Auto gekauft? Besteht noch Gebrauchtwagen Garantie?

...zur Antwort

Wenn nun feststeht, dass es gestohlen wurde, muss es natürlich dem Eigentümer zurück gegeben werden. Sonst machst du dich weiterhin strafbar.

Du hast dich bereits der Hehlerei strafbar gemacht.

§ 259 StGB

Hehlerei

(1) Wer eine Sache, die ein anderer gestohlen oder sonst durch eine gegen fremdes Vermögen gerichtete rechtswidrige Tat erlangt hat, ankauft oder sonst sich oder einem Dritten verschafft, sie absetzt oder absetzen hilft, um sich oder einen Dritten zu bereichern, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

...zur Antwort

In der deutschen Sprache wird der Orgasmus treffender weise mit dem Wort „Auslösung“ übersetzt. Die Auslösung tritt dann ein, wenn die Erregungsspannung durch die sexuelle Reizung ihren Höhepunkt erreicht, so dass sie sich auflösen muss. Diese kurzfristige Veränderung des psycho-vegetativen Zustandes während der „Auslösung“, wird als Glücksgefühl erlebt.

...zur Antwort

Immer so schalten, dass die Kette nach Möglichkeit parallel zu Fahrichtung ausgerichtet ist (grün). Den diagonalen (roten) Kettenverlauf solltest du vermeiden.

...zur Antwort

Die netten Damen und Herren von der Polizei kommen dann freundlich grüßend durchs Gartentor und nehmen dir deinen Joint weg.

Denn in § 31 (2) 2. des Polizeigesetzes steht geschrieben:

Die Polizei kann eine Wohnung .. durchsuchen, wenn Tatsachen die Annahme rechtfertigen, daß sich eine Sache in der Wohnung befindet, die sichergestellt oder beschlagnahmt werden darf.

https://dejure.org/gesetze/PolG/31.html

...zur Antwort

Deine Darlegung ist nicht schlüssig. Wenn die Polizei sich das Recht heraus nimmt, deine Wohnungstür gewaltsam zu öffnen, könnte sie dies nur mit Hilfe eines richterlichen Durchsuchungsbeschlusses oder wenn Gefahr im Verzug ist.

Du hast Mist gebaut und fragst dich jetzt, wie lange du dich einigeln kannst.

...zur Antwort

In erster Linie hat mir die Farbpsychologie des Schweizer Farbpsychologen Max Lüscher geholfen. in seinem Buch "Der 4-Farben Mensch" gibt er auch umfangreiche Hinweise auf das richtige Medikament bei psychischen Störungen.

Hilfreiche Medikamente habe ich viele kennen gelernt. Limbatril Tabs (vom Markt genommen) Tertrazepam (vom Markt genommen), Sulpirid, Sertralin, Opaprimol, Amytriptylin und noch das eine andere Antidepressiva, dessen Name mir nicht mehr einfällt.

...zur Antwort

Hab ich Deprission?

Hallo! Ich bin ein 14 jähriges Mädchen, was bereits an , vom Arzt diagnostizierter, Zwangstörung (Waschzwang) leidet. Seit ca. 3 Monaten bin ich immer müde und würde am liebsten mein ganzes Leben verschlafen. Dazu kommt die innere Unruhe, die Traurigkeit und die Lustlosigkeit an Aktivitäten, die mir früher sehr Spaß gemacht haben (z.B. Zeichnen;Malen). Außerdem habe ich immer Zukunftsängste (Jobkarriere), die durch den Druck der Schule sich verschlimmert, da wir auch Ausflüge ins Berufs Informations Zentrum getätigt haben, und uns dort gesagt wurde, wir sollten uns jetzt schon entscheiden, was wir werden wollen. Ich habe kein blassen Schimmer in welche Kategorie ich gehen will. Ich habe das Gefühl ich kann einfach nichts und bin der totale Loser. Ich denke sehr oft an Selbsttötung nach, und verletzte mich auch selbst (nicht tief; bis es rot wird und etwas Blut rauskommt). Dies tuh ich aber nur am Fuß, (wie komisch es sich klingen mag), damit es auch wirklich keiner mitbekommt, weil es mir schon peinlich ist. Auslöser für die ganze Geschichte könnte sein, dass ich früher die ganze Grundschulzeit immer gemobbt wurde, und das mein Vater Alkoholiker ist/war und unsere Familie gegenüber oft gewaltätig wurde. Jetzt ist er auch ausgezogen und kommt uns oft Besuchen. Aber ich weiß, ich sollte ihn nicht hassen, aber ich tu' es. Und ich kann das auch nicht immer unterdrücken, wofür ich mir auch immer Vorwürfe mache. Wenn ich mit meinen Freunden Unterwegs bin, gehts mir am besten. Dann sind plötzlich alle Probleme wie ausgelöscht. Aber wenn ich wieder zuhause bin, bin ich plötzlich ein anderer Mensch. Ich habe denn Drang zu weinen , aber mehr als das meine Augen glasig werden, passiert nix. Nur der innere dolle Schmerz bleibt. Er ist oft so doll, dass ich mich dann selbstverletze, um mich mit dem physischen Schmerz abzulenken. Ich höre auch oft traurige Musik, weil ich mich mit den Tönen und Songtexten identifizieren kann. Anvertrauen kann ich mich niemand, ich möchte niemanden mit meinen Problemen belästigen. Ich sage meiner Mutter oft, ob sie mir nicht ein Therapeut suchen könnte, da angeblich mein Wachzwang wieder stärker wird. Aber sie juckt es einfach nicht. Sie kümmert sich nur um meinen Bruder, der auch noch nicht weiß was er genau werden möchte, und jetzt wo er sein Abi hat und alle seine Freunde schon den richtigen Studienplatz haben, totalen Druck auf sich ausübt. Ich hab auch immer das Gefühl, dass keiner meiner Freunde sich wirklich für die Freundschaft interressiert. Die Freundschaften werden oft nur von meiner Seite gepflegt. Aber ich nehme es niemanden übel, weil naja, ich es bin.

Ich bin mir auch bewusst, dass man mich hier nicht diagnostizieren kann, aber mehr als ein Rat, verlange ich nicht. Danke an die, die sich den Shit bis hier hin gegeben haben.

...zur Frage

Ja, man kann durchaus sagen, dass du depressiv bist. Du solltest darüber mit deinem behandelnden Arzt sprechen. Er kann dir helfen.

...zur Antwort

Sein Tod kam für mich überhaupt nicht überraschend. Als ich vor ein, zwei Jahren das erste Mal von ihm Notiz genommen und gesehen habe, wie er sein Leben gestaltet, habe ich bei seiner Kneipen Performance sofort gesehen unter welchem Druck er steht, ständig eine explosive Party Stimmung erzeugen zu wollen. Da habe ich mir schon gesagt, das würde mich nicht wundern, wenn den in den nächsten Jahren ein Herzinfarkt ereilt. Sein Tod berührt mich kaum. Ein wenig bedauernswert ist es schon, dass er nicht ins Leben zurück gefunden hat.

...zur Antwort

Dann solltest du ihm etwas schenken, an dem er haptisch seine Freude haben könnte. Z.B. einen Cashmere Schal, Cashmere Pullover oder Mütze. Oder eine Musik die ihm gefallen könnte.

...zur Antwort

Da du ja so ausführlich deine äußere Erscheinung beschreibst, bist du offenbar sehr eitel und zeigst dich gerne. Die Mädels haben deine Eitelkeit erkannt und veralbern dich deswegen. "Oh, mein Gott, du siehst so wahnsinnig gut aus, "wir kommen gleich" und dann kannst du mit uns machen was du willst!", bzw. "wir kommen gleich (zum Höhepunkt), weil wir bei deinem Anblick so stark erregt sind, dass wir nicht mehr an uns halten können!"

...zur Antwort