Tanken welcher Treibstoff?

Bilddd - (Auto und Motorrad, BMW, tanken)

5 Antworten

Erst mal was passiert da:

In einem Motor verdichten die Kolben das Kraftstoff-Luft-Gemisch. Kurz vorm OT (oberer Totpunkt), also kurz bevor der Kolben den oberen Punkt im Zylinder erreicht, wird gezündet, sodass die Flammfront am OT ihre maximale Wirkung entwickelt.

Ein Gesetz der Themodynamik ist: Verdichtest du ein Gas einer bestimmten Masse, wird es heißer. Erreichst du die Zündtemperatur, entzündet sich das Kraftstoff-Luft-Gemisch von selbst, so wie es in einem Diesel oder HCCI-Benziner erwünscht ist. In einem normalen Benziner kann das jedoch zu Schäden führen, da es unkontrolliert ist, daher wird immer kontrolliert vorher gezündet. Notfalls muss die in der Anleitung erwähnte Klopfregelung den Zündzeitpunkt vorziehen, der Motor geht nicht kaputt, entwickelt so aber weniger Leistung. Wird das mit dem Gasfuß (mehr Gas geben) kompensiert, geht der Verbrauch hoch.

Zu "Was kannst du tanken?":

Verbleites Benzin wird schon lange nicht mehr verkauft, Oldtimer-Fahrer geben Bleiadditiv zu. Das Blei diente damals zum Schutz der Ventile und würde bei modernen Fahrzeugen den Katalysator zusetzen.

Die Anleitung übersetzt ja schon die ROZ-Werte (in machen Ländern findest du diese, die Bezeichnungen Normal, Super und Super Plus sind ur-deutsch).

Der Motor ist auf ROZ 98 Super Plus ausgelegt: Heißt hier entwickelt er seine maximale Leistung. Heißt er verdichtet wohl sehr hoch.

Du kannst auch ROZ 95 Super tanken. Die Klopfregelung verlegt dann den Zündzeitpunkt vor und du verlierst etwas Leistung. Sogar ROZ 91 Normal geht, dann hast du aber vermutlich einen besseren Traktor mit Laufruhe einer Nähmaschine und der Beschleunigung einer Wanderdüne, und da der Gasfuß dann vermutlich immer am Bodenblech drückt um den Leistungsverlust zu kompensieren, auch mehr Verbrauch.

Wenn du jetzt von Super auf Super Plus umsteigst, wirst du wohl etwas mehr Leistung haben. Was daraus wird, hängt von deinem Fahrstil ab. Rufst du die Leistung ab, hast du mehr Leistung. Am Verbrauch ändert sich nichts. Mit einem disziplinierten Gasfuß und keiner Änderung am Fahrstil, Leistung wird nicht abgerufen, sinkt der Verbrauch.

Die Ultimate und Vpower Kraftstoffe haben eine noch höhere Klopffestigkeit. Der Motor könnte höher verdichten (tut er aber nicht, weil Verdichtung fix ist, außer bei so abgefahrenen Motoren mit variabler Verdichtung durch verstellbaren Zylinderkopf) oder später zünden (tut er wohl auch nicht, weil der optimale Zündzeitpunkt da ist, wo er mit Super Plus zündet). Heißt du merkst mal genau nichts. Eine höhere Additivierung kann sogar Brennwert und somit Leistung kosten.

Interessanter finde ich da bei modernen Dieseln mit Partikelfilter schon die Vpower und Ultimate Diesel, denen ich zwar auch den Verbrauchsvorteil und die Mehrleistung in Abrede stellen würde, deren Anteil an GTL (Gas to Liquid, ein dieselartiger Kraftstoff der aus Gas gewonnen wird) deutlich sauberer verbrennt und so weniger Stress mit verrußten Nebenaggregaten macht. Tanke ich ab und zu mal um die Maschine freizublasen, aber auch nicht immer.

Prognose:

  • Normal: Finger weg! Kostet mittlerweile das Gleiche wie Super, kostet aber Leistung und Verbrauch. Nur in Notfällen wenn du durch die sibirische Tundra fährst und es nix anderes gibt.
  • Super: Kostet zwar vermutlich etwas Leistung, ist aber so viel günstiger, als Super Plus, dass es wohl der interessanteste Kraftstoff im Preis-Leistungs-Verhältnis ist.
  • Super E10 sofern der Motor geeignet ist (in der Anleitung ist es weder explizit freigegeben noch abgelehnt, frag mal beim Händler nach): Der Brennwert ist geringer, was bei auf Super ausgelegten Motoren eine Minderleistung und somit meist Mehrverbrauch heißt. Dafür ist E10 klopffester und da dein Motor auf Super Plus ausgelegt ist, wird er später zünden und den geringeren Brennwert kompensieren. Es könnte durchaus sein, dass du mit vergleichbaren Verbrauchs- und Leistungswerten von Super unterwegs bist, mit günstigerem Kraftstoff. Wenn du E10-Freigabe hast, solltest du mal eine Zeitlang (mehrere Tankfüllungen) testen.
  • Super Plus: Bringt die höchste Leistung. Wenn du diese nicht abrufst, sinkt der Verbrauch. Freust du dich hingegen über das Leistungs-Plus, welches aber auch eher homöopathisch ausfallen wird, sparst du genau nix, tankst aber teurer.
  • Premium-Sprit: Wird keinen Vorteil gegen normalem Super Plus bieten. Kostet aber mehr.

Was mich grade wundert ist ja die Tatsache das dein kleiner 116i am liebsten Super + Schluckt aber die Mindestanforderung bei 91er Liegt....

Anscheinend solltest du also ganz normales Super Plus tanken wenn du die Werksangaben erreichen willst, Super 95 ist kein Problem und 91 wohl das was im Notfall auch geht (bekommst du in De eigentlich garnicht mehr)

Ach ja, du darfst auch E10 tanken, BMW hat dazu offiziell gesagt:

"Die Verwendung von E10 Kraftstoffen in unseren Benzinmotoren ist grundsätzlich unbedenklich."

"In allen BMW Pkw Modellen sämtlicher Baujahre ist der unbedenkliche Einsatz von E10 Kraftstoffen möglich. Unabhängig vom Ethanolgehalt ist jedoch weiterhin die mindest vorgeschriebene Oktanzahl gemäß Betriebsanleitung zu beachten, da einige ältere BMW Fahrzeuge Super Plus ROZ 98 aufgrund dessen erhöhter Klopffestigkeit benötigen"

Also du kannst zum Probieren mal Super Plus rein kippen und wenns leer ist mal E10 wenn du einen Unterschied bemerkst kannst du es mir ja gerne Sagen...

An mein 150Ps 1.6 Turbo (Corsa GSI) hab ich durch den Wechsel vom Kraftstoff keine Veränderung gespürt.

Nennst mein Wagen klein aber habe mehr Leistung und meiner ist etwas größer als deiner Hahahah

0
@Yusuf47

Der 116er ist weit weit weit von der Topmotorisierung entfernt. Ganz im gegenteil es ist der schwächte 1er

Mein GSI ist noch Serie (150Ps) der Antriebsstrang stammt aber 1 zu 1 aus dem OPC und dem Darauf Basierenden OPC NRE.

Rein Softwareseitig lässt er sich also problemlos auf gut 220Ps / 300nm bringen ;)

Dadurch wird das Tanken von E10 aber etwas Kritisch da die Klopffestigkeit von 95 ROZ nicht ausreicht.

Bei identischem Hubraum liefert dein kleiner BMW jedoch nur 115Ps und ich rede hier von 200Ps und mehr wo bei diesen Motoren üblicherweise eine höhre Klopffestigkeit nötig wird.

0

115 PS sind also mehr als 150 PS?

1

Dazu steht übrigens auch etwas auf dem Tankdeckel innen. Nur so als Info.

Du kannst Super (95) oder Super plus tanken. Kann auch Super bleifrei heißen. Was ich da rauslese, ist er nicht E10-geeignet und Diesel passt eh nicht in deinen Tank, den kannst du gar nicht aus Versehen erwischen, da würdest du merken, dass etwas nicht stimmt.

Der normale Super (95) ist aber am billigsten.

Was möchtest Du wissen?