Suche lustige Antworten, warum Luther 1517 nicht 100 sondern nur 95 Thesen an die Schloßkirche von Wittenberg angeschlagen hat?

8 Antworten

Er wollte auf die Unvollkommenheit hinweisen - 95% sind einfach realistischer als 100%.

Er hat die Thesen auf einem Windows-95-Computer geschrieben und der Name des Betriebssystems hat ihn inspiriert.

Er hat die Thesen 1517 nur angenagelt, geschrieben hatter er sie schon 1495.

Er hat die Thesen auf einem Vollwaschmittel-Karton geschrieben - das geht auch nicht bis 100°, sondern nur bis 95°.

Er hatte Notizpapier mit 19 Zeilen pro Seite und wollte keine 6. Seite mehr anfangen.

Als er bei der 96. These war, hat seine Käthe gerufen: Schatz, wenn du jetzt nicht sofort zum Abendessen kommst, kriegst du nichts mehr - ich zähle bis 3!

Thesen 96 bis 100 passten nicht mehr auf das Tor.

Er hatte panische Angst vor der Zahl 96.

Verschwörungstheorie: der 95. Vers der Bibel (aus der Geschicht von Kain und Abel):

Aber der HERR sprach zu ihm: Nein, sondern wer Kain totschlägt, das soll

siebenfältig gerächt werden. Und der HERR machte ein Zeichen an Kain,

dass ihn niemand erschlüge, der ihn fände.

96. Vers:

So ging Kain hinweg von dem Angesicht des HERRN und wohnte im Lande Nod, jenseits von Eden, gegen Osten.

Jetzt müsste man noch rausfinden, was Luther vom Land Nod gehalten hat.

Auf dem  DIN A4-Blatt haben die Wittenberger Drucker nur für 95 Posten Platz gehabt. 

Die restlichen 5 Thesen wurden nachgeliefert, aber die gingen im allgemeinen Wirbel unter. 

Okay, schlechter Scherz, aber Herr Luther, der damals noch Martin Luder hieß, hat ja auch nicht genagelt, sondern die brisanten  "Flugzettel"  an wichtige Stellen verschickt. 

Bevor die Experten meckern, das Blatt hatte das Format DIN A3 . 

0

ich probier es selber: Luther hatte ein uneheliches Kind, das war grad zu Besuch. Und es hat auf dem Brief das an die Drucker ging, 5 Thesen durchgestrichen, weil es mit ersten Strichen experimentiert hatte.

evangelisch und katholisch zurzeit der Reformation

Hallo liebe Community!

Martin Luther schlug seine 95 Thesen an die Schlosskirche in Wittenberg. Daraufhin wurde er von dem Papst und Kaiser verfolgt. Er flüchtete sich auf die Wartburg, übersetzte die Bibel ins Deutsche und alle Menschen lasen sie. Daraufhin glaubten die Menschen nichtmehr an die katholische Kirche, warum nicht? Was stand so "schockierendes" dort? Danach gründeten sie ja die evangelische Kirche. Inwiefern unterschied sich diese zur Reformationszeiten von der katholischen, also nicht heutzutage, sondern früher? Außerdem gibt es ja keinen "richtigen" Gründer der evangelischen Kirche. Gruppierten sich die Leute die nichtmehr der katholischen Kirche angehören wollten dann und fanden zueinander, oder wie?

Huiuiui.... Viele Fragen! Freue mich über eine Antwort^^

...zur Frage

Was hielten die Menschen von Martin Luther?

Hallo zusammen :)

Nach 3 Monaten bin ich auch Mal wieder auf gutefrage.net :D, weil ich eine ganz wichtige Frage habe für meine Präsentation morgen in Geschichte (ist eine GFS, ich habe jetzt echt keine Lust zu erklären was es ist, was ich nur sagen kann ist, dass eine GFS wie eine Klassenarbeit gilt). Mein Thema lautet Glaubens- und Machtkämpfe in Europa und da gibt es eine Menge zu erzählen, ich muss jedoch nur den Ablasshandel und die Reformation vorstellen und wenn ihr schonmal was davon gehört habt, dann wisst ihr, dass Martin Luther eine sehr sehr wichtige Rolle spielt, nämlich er hat den Ablasshandel mit der Reformation abgeschafft und hat eine neue Glaubensrichtung gegründet, die heutige evangelische Kirche. Ich mache eine Powerpoint Präsentation und habe nur Folien für den Ablasshandel und die Reformation, jedoch will ich mit meinen Zuschauer kurz vor dem Ende der Präsentation über die Wirkung Luthers auf die Menschen diskutieren, was die Menschen von Luther gehalten haben. Er war ja ein Mönch, der sich gegen den Papst gestellt hat und gesagt hat, dass er die katholische Kirche wiederherstellen will (in seinen 95 Thesen). Ich habe auch researchiert, aber da kam nichts gescheites raus oder das was ich gesucht habe. Deshalb stelle ich diese Frage hier, es wird bestimmt jemanden geben, der das weiß. Also: Was hielten die Menschen von Martin Luther, einem einfachen Mönch, der mit ein paar Hammerschlägen die Welt verändert hat?

Vielen Dank im Voraus!

LG AnswermyQs

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?