Strom- und Internetvertrag in der WG?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

ihr könnt euch als WG anmelden. das hat aber 2 haken...

1.) nicht alle anbieter machen das mit bei strom und gas meistens nur der grundversorger, bei telefon und internet so gut wie niemand.

2.) wenn einer von euch aus der wg auszieht, dann sollte er schleunigst sehen, dass der vertrag geändert wird, denn sonst bleibt er mit in der haftung...

das beste wäre in der tat dass ihr einen von euch bestimmt, der das übernehmen soll und die anderen verpflichtet, sich an den auflaufenden kosten zu beteiligen. das geht auch vertraglich... das risiko bleibt natürlich bei der besagten person hängen.

wenn ihr das allerdings vertraglich geregelt hat, hat der jenige der alles übernimmt, auch eine handhabe.

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nö. Das geht nicht. Einer muss die Verantwortung übernehmen und die Verträge abschliessen. Es sei denn ihr gründet eine GmbH. Dann haftet ihr alle als Gesamtschuldner. Es müssen halt tragfähige Mietverträge mit den Bewohnern abgeschlossen werden, damit die Lasten gerecht verteilt werden und es keine Streitereien gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Strom musst Du den Vertrag nicht übernehmen. Ihr könnt und müsst (soweit der bisherige Vertragspartner ausgezogen ist) einen neuen Stromliefervertrag abschließen, da ihr die Stromnutzer seid.



Bei Anbietern in meiner Region ist es generell möglich alle WG-Nutzer als Vertragspartner zu nennen. Dabei haftet ihr gesamtschuldnerisch. Aber Achtung: es gibt trotzdem nur eine Rechnung und es wird nur - soweit vereinbart - nur von einem Konto abgebucht.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?