Stricken - Probleme beim Maschenaufschlag bzg. Stricken der '1.' Masche?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

du hast aber geschafft, die andern maschen anzuschlagen? falls ja, ist alles gut.

dann verrate ich dir einen kleinen "trick"

du nimmst, wenn du einen "einfachen" anschlag machst (bei dem benutzt du nur einen teil des fadens, also nicht das ende für den anschlag), einfach das fadenende - ca. 25-30cm und wickelst es dreimal um die nadel. die wicklungen hältst du fest und beginnst mir dem machenanschlag. die wicklungen zählen nicht mit für die maschenzahl. sie werden einfach hinterher wieder abgewickelt.

wenn du einen "normalen" anschlag machst, bei  dem du beide seiten brauchst, fadenende und faden vom knäuel, ziehst du das fadenende so lang heraus, wie du es für die benötigte maschenanzahl brauchst. den faden wickelst du EIN MAL um die nadel und nimmst dann ganz normal deine maschen auf. der um die nadel gewickelte faden zählt als EINE masche, auch wenn er wie zwei maschen aussieht. in der rückreihe strickst du als letzte masche einfach diese beiden schlingen als eine masche ab (nadel durch beide schlingen führen und dann normal abstricken)

ich habe es so gut wie möglich versucht zu erklären.  probiere es aus. wichtig ist jeweils, dass du beim anschlagen der nächsten beiden maschen die wicklung am anfang festhältst, damit sie sich nicht auflöst.

falls du rückfragen hast, schreib einen kommentar. ich schaue in die frage wieder rein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
janstrot 01.10.2017, 18:29

Hallo Ponyfliege! Danke für die sehr anschauliche Erklärung, ich glaube ich habe alles gut verstanden :) ich berichte, ob es geklappt hat!!! 

0
ponyfliege 01.10.2017, 22:16
@janstrot

au ja - bin neugierig ;)) falls es  nicht klappen sollt, versuche ich es noch mal besser zu erklären ;))

0

Hmm, schwer zu erklaeren, ich mache das so wie hier, da kommt erst eine Doppelmasche auf die Nadel und dann einzelne: http://www.fuersie.de/stricken/stricken-fuer-anfaenger/galerie/maschen-aufnehmen-stricken-lernen-step-by-step#page2

Aber im Prinzip kannst du die erste Schlaufe auch um die Nadel knoten, das ist egal, und sie wie eine normale Masche behandeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ponyfliege 01.10.2017, 16:20

der knoten ist ja laut FS das problem.

0

kannst dir auch die erste Masche anfertigen mit einer Häkelnadel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?