Stoff an einem Tag "reinprügeln"?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich würde an Deiner Stelle so vorgehen:

Die 20 Seiten einmal konzentriert komplett durchlesen. Dabei Stichworte notieren bzw. wichtige Termini makieren.

Danach eine knappe Gliederung (Flowchart) des Stoffes aufbauen, um auf jeden Fall den Überblick über das Wesentliche zu haben. Das Ganze dann noch mal vor dem geistigen Auge ohne Unterlagen durchdenken. Lücken treten dabei meist in Erscheinung !

Diese erarbeiteten Unterlagen kannst Du Dir dann morgen vor Arbeit nochmals intensiv ansehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf jeden Fall ruhig bleiben und dir keinen Stress machen, versuche einfach so viel zu lernen wie du kannst, es ist besser wenn du nur die Hälfte kannst, dafür aber sehr gut, anstatt nur einzelne Brocken von dem ganzen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welches Fach und welches Thema? Ansonsten die Frage, was du für ein Lerntyp bist. Vielleicht bist du der optische Lerntyp, dann musst du es sehen, also selber lesen. Oder du bist der auditive Lerntyp und lernst besser, wenn es dir jemand vorliest. Die beiden kannst du kombinieren: du liest selber laut, nimmst es auf und spielst es anschließend ab. Oder lerne zusammen mit Klassenkameraden. Viel Erfolg

Gruß

Henzy 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sicherlich nicht in dem du dich bei gute Frage ablenkst. Sei konzentriert, versuche Zusammenhänge zwischen den Inhalten aufzubauen (natürlich Fächer abhängig) und lese es dir durch...Schreibe eine Zusammenfassung (4-5 Seiten).

20 Seiten Stoff an einem Tag sind absolut machbar.

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an was das für stoff ist. Mathe kannst du auch in 2h verstehen und nutzen aber bio musst du natürlivh strategisch auswendig lernen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schreib die Dinge raus die am wichtigsten sind und predige sie rauf und runter wie die Mönche ihre Gebete. Wenn du merkst, dass dir mit dieser Mehtode nichts im Kopf bleibt, formulierst du die Sätze so um, dass sie im Kopf bleiben. Dabei ist nur zu beachten, dass die Aussage am Ende die gleiche ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stichworte & Karteikarten haben mir sehr geholfen. Test 1 mal gründlich lesen, dabei von dem wichtigsten kurze Notizen machen. Und vor allem ausm Internett raus und endlich anfangen. LG Dua

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es hilft, wenn Dich der Stoff interessiert...

Alternativ hilft es auch, den Stoff in eine andere Sprache zu übersetzen. So habe ich damals die Theorie für die Führerscheinprüfung gelernt.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! :)

Ich spreche das zu Lernende auf mein Handy und höre es immer wieder an. Kommt aber stark auf den Stoff an, vielleicht kannst du auch mit Textmarker arbeiten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?