STIMMT ES wirklich dass man im öffentlichen Dienst wenig verdient?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

VIEL oder WENIG ist immer relativ.

Die Vergütungen im öffentlichen Dienst sind längst nicht mehr als Schlusslicht zu sehen. Vor allem wenn man bedenkt, welche Zusatzvergünstigungen das Personal dort hat.

Der "fast sichere" Arbeitsplatz schlägt natürlich auch zu Buche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rolf42
23.08.2016, 18:02

Was für "Zusatzvergünstigungen" meinst du?

0

Öffentlicher Dienst bezahlt meistens immer ein bisschen schlechter als die freie Wirtschaft.

Dafür hat man meistens recht sichere Stellen und bekommt im Alter Pension.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von grubenschmalz
23.08.2016, 18:25

Pension nur als Beamter, nur kleiner Teil ist im öD Beamter.

2

Kommt immer drauf an wie hoch deine Position ist. Die Gehälter der Tarifverträge kann man einsehen: https://www.staufenbiel.de/ratgeber-service/gehalt/entgelttabellen-tvoed.html

Beispiel TvÖD 1 (Neueinstellung und nach einem Jahr) = 1.670 Euro 
TvÖD 15 (Nach 10 Jahren) = 5.878 Euro

Die Spanne ist also sehr weit, wie du siehst. In der Wirtschaft ist die Obergrenze sicher wesentlich höher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welche Tätigkeiten meinst du denn?

Angestellte oder Beamte?

Hausmeister oder Bundeskanzler

Richter oder Studiendirektor?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?