Stimmt es, dass das Maul eines Hundes reiner als der Mund eines Menschen ist?

Das Ergebnis basiert auf 13 Abstimmungen

Nein weil... 77%
Ja weil... 23%

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Nein weil...

Je nachdem, was der Hund zuletzt getan hat, kann sein Maul die übelsten Bakterien enthalten, und auch im »Normalbetrieb« ist es keineswegs keimfrei, sondern mindestens genauso besiedelt wie unser Mund. 

Ein Grund für das Gerücht, ein Hundemaul sei sauberer als ein Menschenmund, ist die Tatsache, dass viele Bakterien artenspezifisch sind – sie befallen den Hund, aber nicht den Menschen. Das gilt aber längst nicht für alle Bazillen, siehe z.B den Tollwuterreger, der für Mensch und Tier gefährlich ist.

LG

Quelle:

<a href="http://www.zeit.de/2006/33/Stimmts-Hundemaul" target="_blank">http://www.zeit.de/2006/33/Stimmts-Hundemaul</a>

 

Danke schön!!!

0
Nein weil...

Niemals! Hunde essen mit Vorliebe angegammelte Sachen, lecken sich und andere Hunde "untenrum" ab und putzen sich selten die Zähne.

Nein weil...

ein Hund sich ja nicht die Zähne putzt oder sonstwie Mundhygiene betreibt. Es ist allgemein bekannt, dass deswegen ganz viel Keime in den Hundemäulern stecken. Darum werden auch z.B. Bißwunden von einem Hund nicht genäht.

ob das stimmt weiß ich nicht aber ich weiß dass menschen die meisten bakteiren im mund haben. Diese sind aber notwendig (Mundflora-> gute und schlechte Bakterien) -> deshalb keine Mundspülungen mit Alkohol dadurch werden die guten vernichtet und nur die schlechten bleiben

Die Keime des Menschen sind für Hunde zwar gefährlicher aber ein Keim des Hundes kann auch einen Menschen krank machen.

0
Nein weil...

Z.T. ist ein stärkeres Enzym im Speichel enthalten, daß desinfizierend wirkt. Leider gilt das aber nicht für alle Keime, sonst würde ein Hund niemals krank werden oder mit Zähne Probeme bekommen. (Zahnstein und Zahnfleischentzündung ist bakteriell bedingt, bekommt aber auch nicht jeder Hund, d.h. hier ist das Enzym vielleicht nicht da oder zu schwach.)

Interessant fand ich diesen Artikel dazu:

 <a href="http://www.zeit.de/2006/33/Stimmts-Hundemaul" target="_blank">http://www.zeit.de/2006/33/Stimmts-Hundemaul</a>

Also einiges ist auf den Menschen übertragbar, auch Tollwut.