Stimmt es das Frontline für Katzen schädlich ist?

11 Antworten

Frontline ist so schádlich ,dass Kinder ihre Katzen nach dem Spritzen nicht streiceln dúrfen.Das Mittel verteilt sich innerhalb von 24-bis 48 Stunden auf die ganze Haut.Wie kann man seinem Liebling so etwas antun.Immer wieder kommen Fragen:warum bekommt meine Katze kahle Stellen oder speichelt immer.--Antwort oben.

Jegliche Chemie kann schädlich sein - somit auch Frontline. Vor allem wenn sie es abschlecken... zu oft behandelt wird, zu viel benutzt wird..

Google doch mal danach ob es dafür Studien gibt^^ Dann weisst es besser als von hier.. Wir sind ja doch alles Privatleute die eben alles nur irgendwann mal irgendwo gelesen haben...

Beipackzettel lesen reicht schon.

0

Frontline sollte richtig dosiert sein. Es geht auch nicht in den Organismus, es setzt sich in die Talgdrüsen der Haut. Es wurde in Langzeitstudien in Tierversuchen getestet. Die Inhaltsstoffe sind bekannt und ich rate ab von Knoblauch, Neemöl und sonstigem Zeugs. Obwohl es pflanzlich ist hat es ebenso starke Nebenwirkungen.

frontline ist ein nervengift - meine katze hat mit kraempfen reagiert. lsst euch vom tierarzt alternativen nennen! viele verwenden es moantlich - das ist gifitg das zeug!

Wenn Du es nur einmal im Monat machst und dann auch wirklich nur im Nacken Deiner Katze, ist das OK. Das ist die einzige Stelle, die sie beim Putzen nicht erreichen kann.

.

Richtig angewandt ist es unbedenklich !!!