Verhalten bei Katze nachdem sie Frontline bekommen hat

7 Antworten

Hast Du nicht gelesen, was auf der Verpackung steht? Frontline muss in den Nacken, bzw. zwischen die Schulterblätter getropft werden, so dass die Katze beim Putzen nicht drankommt. Du solltest nach dem Aufträufeln die Katze ablenken, dass sie nicht versucht, ranzukommen, bis das Zeug vollkommen trocken ist.

Vielleicht bürstest Du jetzt Deine Katze mal, denn manche Katzen können von Frontline Juckreiz bekommen.

Meine 5 Katzen bekommen Frontline-Combo und wenn das Zeug richtig trocken ist, werden sie erst mal durchgebürstet und haben dann auch keine Probleme damit.

Wenn Du Zweifel wegen der Gesundheit Deiner Katze hast, solltest Du mal den Tierarzt anrufen und fragen.

Ich hoffe Du hast Ihr ein Präperat welches explizit für Katzen ist gegeben oder?

Lies bitte nachmals den Beipackzettel durch! Die Katze sollte das Präperat nicht abschlecken versuche dies auf jeden Fall zu verhindern!

Wenn Du ein Frontline für Hunde verwendet hast kannst Du nur noch mit dem Tier zum Tierarzt fahren und sie einschläfern lassen den diese Präperate sind für Katzen tödlich!

Ist zwar schon ein paar Jahre alt, aber: Was ein Quatsch!

Die Inhaltsstoffe sind exakt identisch.

Lediglich die Dosierung ist für Hunde großzügiger. Diese wiegen nunmal auch ein paar Kilo mehr.

0

wenn sie daran leckt? auf welche Stelle am Rücken habt ihr das Gift denn gegeben. Normalerweise macht man einen Tropfen zwischen die Schulterblätter, weil sie da kaum drankommt.

Das Kratzen und Putzen kommt daher, daß sie Flöhe hat, vielleicht werden die nochmal richtig aktiv, bevor sie ds Gift erwischt. Das Speicheln kann schon darauf hindeuten, daß die Katze selbst etwas von dem Gift erwischt hat. Im Zweifel - Tierarztanrufen!

Warum gebt ihr überhaupt euren Tieren Gift ins Fell, egal an welche Stelle? Es gibt für alle Arten von Schädlingsbekämpfung natürliche Alternativen. Und ein Tier mit guter Ernährung und Immunsystem ist kaum anfällig für Parasiten, Pilze etc. An der Ursache anzusetzen wäre sinnvoller und unschädlicher als die Symptome mit Gift zu bekämpfen.

Also bei meiner Katze ist das bisher noch nicht vorgekommen und ich denke das ist auch nicht normal. Du musst das aber auch so in den nacken tuen das sie sich dort nicht lecken kann. Vill hilft es ja wenn sie was trinkt.

Was möchtest Du wissen?