Ab wann wirkt Frontline? Katze hat immernoch flöhe?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Gegen Frontline sind die meisten Flöhe bereits resistent. Beachte, dass sich die wenigsten Plagegeister direkt am Tier aufhalten. Tiere können am besten durch ein stabiles Immunsystem geschütz werden. Auch wenn nicht sichtbar, Parasiten befallen geschwächte Tiere mehr als stabile. Kokosöl hält Flöhe von Katzen fern. Für die Umgebung musst Du selber sorgen.

Ich halte seit weit über 30 Jahren Haustiere und komme relativ flohfrei davon. 1. natürliche, gesunde Fütterung (kaum Konserven). 2. tägl. staubsaugen. 3. cdVet übers Jahr. 4. Decken usw. mind. 1x wöchentlich waschen. 5. Lager + Umgebung 2-3 mal wöchentl. mit verdünnten Teebaumöl im Wechsel Lavendelöl besprühen (nicht auf Katzen). 6. (selten nötig) ganz normales Insektenspray vorschriftsmäßig (!) anwenden.

Ab und an mag sich ein Floh verirren, ganz ohne wird es nie gehen. Damit muss man als Tierhalter ohne in Panik zu verfallen leben können. Chemie hilft nur bedingt- Wirkung vs. Nebenwirkung für Tier und Umwelt. Ab und an müssen auch meine Katzen mal Flohlsbänder aushalten, als die mildere Variante zu Spot ons.

danke für deine Antwort. seit über 2 Wochen verwende ich das Kokosöl, sauge täglich extrem gründlich und in jeder ecke und rille.. ich wasche ca. alle 3 Tage alle Teppichläufer die hier in der Wohnung liegen den boden wische ich mit einem Mix aus normalem reinigungsmittel, frisch gepressten zitronensaft und einem Schuss essig. ich erkenne bereits verbesserungen!! auch wenn ich gelesen habe, dass es ein langer Prozess ist, bin ich bereits jetzt ziemlich froh, dass es so schnell anschlägt. ich beziehe alle 3 Tage die betten neu und durchsuche die Katzen täglich nach flöhen. und Ich finde nurnoch selten noch welche..

0

Bevor ich heute zum 3. Mal das Gleiche erzähle, schau doch biutte mal auf verwandte Fragen nach, da habe ich genau erklärt, wie man vorgehen muß, um die Biester loszuwerden.

Es gibt nichts anderes oder besseres, nur den Kammerjäger. Die Flöhe fallen ja nicht auf Kommando um, nur weil Du ein Mittel gegeben hast. Die wenigsten Flöhe sitzen auf Deiner Katze, der Rest dort, wo Du mit allen verfügbaren Mitteln NICHT hinkommst. Bevor Du einen Tobsuchtsanfall bekommst, sei so lieb, und sieh Dir an, was ich heute schon anderen FS geschrieben habe. LG

Wenn Deine Katze bereits Flöhe hatte und Du dann NUR mit Frontline etwas dagegen unternehmen möchtest, kannst Du genauso gut mit Kanonen auf Spatzen schießen!

Die Flöhe sitzen bereits in der Wohnung und schlimmstenfalls haben sie Eier gelegt. Es macht also wenig Sinn nur ein paar Dröppels auf Deine Katze zu tun. 

Lies Dir den Link durch und dann komm langsam in Wallung! Vielleicht schaffst Du es ja irgendwann Anfang 2016 eine flohfreie Wohnung zu haben:

http://www.zuhause.de/floehe-im-haus-und-in-der-wohnung-bekaempfen-tipps/id_56104658/index

Guten Rutsch und viel Spaß ;-)

bin schon seit einigen Tagen dabei die weohnung extrem zu reinigen alles zu waschen etc. Wenn ich dieses Muster beibehalte, täglich mehr putze wasche usw wielange dauertbes ung. bis die Wohnung flohfrei ist? bzw man verbesserungen sieht (also keinen floh mehr haha) ich finde es eklig die fiecher auf meiner Katze zu sehen und kann garnicht aufhören ihn zu durchsuchen nach flöhen die ich dann töten kann haha.

0
@bunnyplayagirl

DAS alles hängt von der Masse des Flohbefalls ab - kann man also von hier aus nicht einschätzen! Manchmal müssen sogar noch Kammerjäger bemüht werden :-/

Du kannst nur dran bleiben, bis wieder Ruhe einkehrt ;-)

Flohfreies neues Jahr ;-)

0

Was möchtest Du wissen?