hartnäckiger Flohbefall bei Katzen, was tun?

9 Antworten

Um gottes Willen - nicht alle 2 Wochen Frontline geben!! Entweder es hilft oder nicht und scheinbar hilft Frontline bei dem Floh gerade nicht. Es gibt verschiedene Flohmittel, bitte ruf einen ANDEREN Tierarzt an und lass Dir eine Alternative zu Frontline geben!

Hallo erstmal,

Also : Flöhe werden gegen Medikamente resistent. Also wirkt Frontline nicht mehr, auch nicht in höheren oder wiederholten Dosen. Da hilft nur ein anderes Medikament : Bei meinen beiden Katzen hat stronghold sehr gut gewirkt. Kann man ab der 6. Lebenswoche geben. Eine Dose reichte. Alle Flöhe waren weg.

Die biologische Alternative hier : Eine traditionelle, recht wirkungsvolle Flohfangmethode ist das Aufstellen eines Tellers oder einer Schüssel mit Wasser, in das etwas Spülmittel gegeben und in dessen Mitte eine Kerze (Teelicht) aufgestellt wird. Die Flöhe springen zum Licht und ertrinken dann in dem Wasser ohne Oberflächenspannung (Auszug aus http://de.wikipedia.org/wiki/Fl%C3%B6he).

Ich hab mich beim Lesen echt erschrocken- so leichtfertig DARF man nicht mit diesem Gift umgehen. Die Tiere entwickeln sowohl Resistenzen, als auch allergische Reaktionen.

Meine Spontanidee war- sofort Tierarzt wechseln.

In meinem Bekanntenkreis mußte ein Tier über ein halbes Jahr entgiftet werden als Folge von übermäßigem Einsatz von Flohmitteln. Die Tierärzte verdienen wirklich enorm gut daran und du solltest vielleicht schauen, ob du nicht einen verantwortungsvolleren Arzt findest.

Starker oder schwacher Flohbefall?

Ich habe am ersten Tag bei meinen beiden Katzen zusammen ca 15 Flöhe gefunden, am selben Abend noch ca 5. Am nächsten Tag habe ich Frontline gegeben, die Wohnung so gut es ging abgesaugt und alles gewaschen (was man eben so macht). Heute hatte nur noch eine Katze zwei Flöhe.

In der Wohnung habe ich bisher weder Flöhe noch Eier oder Larven gefunden. Habe ich tatsächlich Glück und der Befall ist noch nicht so stark oder ist das eine Täuschung?

Vielen Dank fürs Durchlesen :)

...zur Frage

Katzenflöhe ohne Katze?

Hallo,

mein kleiner Kater hatte Flöhe, von denen ich ihn durch ein SpotOn auch recht schnell befreite. Ich habe die gesamte Wohnung cm für cm abgesaugt, alles gewaschen was irgendwie mit ihm in Verbindung gekommen ist und das Indorex Spray in der Wohnung angewendet.

Ich habe den kleinen jetzt für zwei Wochen bei Bekannten untergebracht, um ihn vor möglichen neuen Flöhen vorerst zu schützen.

Nun die Fragen: ist es möglich das diese Plagegeister auch ohne Kater in der Nähe überleben können? Schließlich ist es ja immernoch möglich dass vielleicht ein kleines Ei oder auch meinetwegen nur ein Floh überlebt hat.

Wenn die Flöhe überleben, wie lange schaffen sie dies ohne Wirt? Ich habe gelesen dass sie notfalls auch auf den Menschen übergehen, stimmt das? Wie lange schaffen sie es so zu überleben?

Und letztendlich noch: Wenn ich ebenfalls für 2 Wochen aus der Wohnung verschwinden würde, wären dann noch Flöhe vorhanden wenn ich wiederkommen oder könnte ich mit einer vollkommen flohfreien Umgebung rechnen?

...zur Frage

Alle drei Katzen haben immer noch Flöhe, nach Frontline. Was noch machen?

Vor einer Woche haben wir alle drei Katzen mit Frontline behandelt, meiner Ansicht nach ist es sogar noch schlimmer geworden. Wir haben Anti Flohspray für Textilien besorgt, alles was waschbar ist gewaschen und gesaugt, dennoch haben alle drei Katzen Flöhe! Meine Familie ist ratlos und genervt.

...zur Frage

Flohbehandlung - wie lange?

Hallo meine Malteserhündin hat Flöhe und ich habe ihr am 23.10. Frontline raufgemacht (der Katze auch,die ist aber eine Wohnungskatze ),da das aber nicht gewirkt hat,habe ich bolfo Floschutzshampoo und Spray gekauft.Die Apothekerin sagte auch das viele Flöhe gegen Frontline resistent seien.Also Räume gesprüht,Hund gewaschen,Decken usw. gewaschen. Insgesamt habe ich sie bisher 2x damit gewaschen.Heute habe ich wieder 4 Flöhe beim Waschen gefunden.

Wie lange dauert das denn bis die Flöhe weg sind ??

...zur Frage

Die Katze von meiner hat Flöhe...sind meine Katzen jetzt auch gefährdet?

Vor 2 Tagen war eine Freundin bei mir zu Besuch die selber eine Katze hat. Heute ruft sie mich verzweifelt an das sie festgestellt hat, dass ihre Katze Flöhe hat. Sie hat seit Tagen selber schon total das Jucken gehabt an den Beinen meinte sie. Nach dieser Erkenntnis muss der flohbefall schon echt schlimm sein. Ich mache mir jetzt sorgen das sie mir welche mit in die Wohnung geschleppt hat...da ich selber schon einmal Flöhe hatte, hab ich echt keine Lust auf eine weitere Plage!

Ich habe heute vorsichtshalber meine 2 Katzen mit Frontlinie behandelt... Soll ich trotzdem noch die Umgebung sauber machen ? Oder reicht das Frontline? Kann sich das in 2 Tagen schon ausbreiten ?

Bitte helft mir :( mach mir schon wieder voll die Gedanken.

Viele Grüße

...zur Frage

zwei Katzen haben Flöhe

wie bekomme ich die Flöhe weg, haben schon Frontline benutzt und täglich durchkämmen, nichts hilft

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?