Stark blutende schnittwunde?

7 Antworten

Guten Morgen,

also, wenn er eine starke blutende Wunde hat, dann ist dies wohl schon mehr als ritzen gewesen und dann hättest Du ihm raten sollen ein Krankenhaus aufzusuchen.

Eine stark blutende Wunde lässt sich durch ein Handtuch sicherlich nicht stoppen sondern muss genäht werden .

Bei einer stark blutenden Wunde ist die erste Anlaufstelle immer ein Arzt und kein selber "rumdoktern", denn dies kann zu einer Entzündung und im schlimmsten Fall zu einer Blutvergiftung führen.

Natürlich kann er auch einen auf "Rambo" machen und sich selber "versorgen", aber dazu würde ich ihm nicht raten.

Viele Grüsse!

Natürlich wäre das Krankenhaus die beste Wahl!

Desinfektionsmittel sind erstmal sekundär, wichtiger ist es bei einer dauerhaften Blutung die Wunde unter Druck (druckverband) zu binden.

Zur Desinfizierung sollte ein Arzt trotz Unbehagens aufgesucht werden.

Jodsalbe (Betaisodona) soll glaube ich nicht auf frisches Blut...

Besser die Profis rufen oder schnell zum Krankenhaus gehen, wenn das um die Ecke sein sollte.

Man darf nur 16% Blut verlieren...

Ab ins Krankenhaus. Die Desinfizieren und machen alles Nötige.

Will er nicht weil er eine Phobie hat und meint er muss das verstecken

0
@cekoceko

Das muss aber wahrscheinlich genäht werden, sonst gibt es eine fette Narbe und kann sich entzünden...

1

Ja, desinfizieren und versuchen die blutung zu stoppen, am besten wäre es wenn er schnell zum Notarzt geht

Was möchtest Du wissen?