Spülmaschine stinkt faulig und übel?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mit welchen Temperaturen spülen Sie denn immer?

Empfehlenswert ist, ungefähr einmal in der Woche das Programm mit der höchsten Temperatur (70-75 Grad) durchlaufen zu lassen.

Die (beinahe) ausschließliche Verwendung des 50 Grad-Programms (und Programme mit ähnlich niedrigen Temperaturen) lässt - auf Dauer - Bakterien im Maschineninnern gut gedeihen, und die Spüma verfettet zudem. Außerdem sollte man die Gerätetür nach dem Ausräumen eine ganze Weile geöffnet halten, dass Feuchtigkeit im Spülraum entweichen kann.

Ich selbst würde die Siebe, Sprüharme, etc., gründlich reinigen und die Waschmaschine mit einem handelsüblichen Maschinenreiniger auf höchster Stufe leer durchlaufen lassen. Manche nehmen auch Essig dafür, der greift auf Dauer jedoch Gunmis und Dichtungen an. Vorgang ggf. mehrfach wiederholen.

Geht der Geruch nicht weg, nachsehen, ob der Ablaufschlauch nicht geknickt ist, bzw. nachprüfen, ob der Geruch daher kommt.

Einmal in der Woche Natron auf den Boden des Spülers geben, bevor man ihn einschaltet, kann ebenfalls gegen Gerüche helfen.

Ich wasche ziemlich oft mit den kurzen Programm weil ich nie viel habe eiso ca. 35 Minuten aber + 8 Minuten extra verspüren

0
@DanielaHenkel

Welche Spül-Temperatur hat denn dieses Kurzprogramm?

...Und nehmen Sie das öfter, dafür besser Pulver statt Tabs verwenden (Tabs lösen sich wegen der kurzen Spüldauer ggf. nicht richtig auf).

0
@YellowCherish

Bei meiner Maschine sieht man keine Temperaturanzeige sondern nur wie lange die läuft

0
@DanielaHenkel

...Ich nehme mal an, in der Bedienungsanleitung des Spülers steht das drin (meiner Meinng nach anzunehmend das "Gläserprogramm" ---> niedrige Temperatur).

...Wie bereits gesagt, Pulver ist bei einem solchen kurz-Programm besser als Tabs.

...Die Siebe sollten allgemein regelmäßig gesäubert, und die Maschine zwischendurch immer mal mit höchster Temperatur spülen.

....Dann gibt's im Alltag normalerweise keine Gerüche. Zumindest keine, die von der Spülmaschine ausgehen.

0
@YellowCherish

Ich habe nun mich im Internet schlaugemacht und habe gesehen das die 60 oder 40° wäscht

0
@DanielaHenkel

...Versuchen Sie hier mal die angegebenen Tipps mit dem Siebe säubern + den Maschinenreinigern und den hohen Temperaturen (für den Moment).

Ich selbst würde erst mal einen herkömmlichen aus den Laden (1-2 mal) versuchen, und dann ggf. den speziellen von HobbyTfz besorgen, bringt das nichts.

zukünftig dann öfter mal das Intensivprogramm (Höchste Temperatur) der Maschine nutzen, und sehen, wie's läuft.

...Viel Glück!

0

Spülmaschinen haben unten einen Auffangkorb für Nahrungsmittelreste, den man durch Drehen und Hochziehen entnehmen und ausleeren kann.

Hast Du mal geprüft, ob der sauber ist?

Und grundsätzlich ist es nicht gut, alles mit der Chemiekeule zu "erschlagen".

Du musst die Ursache bekämpfen, nicht die Auswirkung.

Unten im Innenbereich ist ein Sieb. Hast du das mal ausgeleert ? Da sammeln sich Essensreste. Und dann versuch es mal mit Essig.

Und es gibt Spülmaschinen Reiniger zu kaufen.

Was möchtest Du wissen?