Springen Katzen von 15 Meter runter

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das kommt auf die Katze an. Ich perösnlich glaube, dass sie nicht aus 15 Metern springt. Wenn sie etwas sehr spannend findet, kann es durchaus sein, dass sie ihre natürliche Vorsicht vergißt. Es kann lange gut gehen, ich würde es aber nicht riskieren. Ein Katzennetz gibt Dir da Sicherheit. Die gibt es bereits ab 15 Euro. Allerdings musst Du den Vermieter um Erlaubnis bitten, ob Du es anbringen darfst.

Danke viel mal(:

0

Eine Katze springt da nicht freiwillig runter, es kann aber gut sein, dass sie auf dem Geländer entlangläuft und am Ende nicht drehen kann und dadurch runterfällt. Dabei kann sich auch eine Katze schwer verletzen, daher würde ich das Anbringen eines Katzennetzes befürworten.

Freiwillig springt die Katze da natürlich nicht runter. Aber Katzen sind instinktgesteuert, und wenn sie da auf der Brüstung sitzt und ein Vogel oder eine Fliege vorbei fliegt, dann wird sie ihrem Jagdinstinkt nachgehen, und versuchen, das Flugobjekt zu erwischen. Dabei hat sich schon manche Katze zu Tode gestürzt. Ein Sturz aus 15m Höhe, da kommt unten nur noch Brei an... . Das Märchen, Katzen landen immer auf den Füßen, kannst du dabei vergessen. Das gilt für Stürze aus geringer Höhe. Was aus den Füßen bei 15 m passiert, kannst du dir ausrechnen. Da bleiben nur noch Knochensplitter übrig und die inneren Organe platzen.

Kannst du bei diesem Gedanken eine Katze ruhigen Gewissens auf so einen lebensgefährlichen Balkon lassen?

Schon mal was von Katzennetz gehört? Grundvoraussetzung für Katzen in Wohnungshaltung!

http://www.fellfussel.de/Cat/Balkon.htm

NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?