Springt unsere Katze vom Balkon?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ihr solltet vielleicht noch mal mit dem Vermieter reden, denn es gibt Netze, die praktisch unsichtbar sind und vor allem nicht im 17. Stock.

Meine Mieter hatten 2 Hauskatzen im 4. Stock eines Mehrfamilienhauses und weder wird der Ausblick von innen nach draussen getrübt, noch sieht man das Netz. Googel mal: Katzennetz, oder Katzensicherung und dann findest Du die verschiedensten Konstruktionen. Das könntest Du ja Deinem Vermieter dann mal zeigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich habe bisher auch noch kein netz am balkon (weiblich, handwerkliche null und höhenangst) ich habe mir eine kurze katzenleine geholt und damit geh ich dann immer mit meinen kater auf den balkon (die anderen beiden wollen nicht) aber kein halsband nehmen sondern ein geschirr damit sich die mietz nicht stanguliert wenn sie doch mal springt. ich würde im 17 stock kein risiko eingehen, denn wenn sie da runterfällt (kann ja auch mal ausrutschen) überlebt sie das nicht. und cuckoo hat da schon recht, wer sollte im 17.stock ein netz sehen, wenn du nicht grad nen fiesen nachbarn hast der petzen geht sollte das kein problem sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja, das kann dir passieren das sie dir vom Balkon runterspringt. Meiner Nachbarin auch passiert. Das Beste ist eben, wenn eine Katze nicht raus kann, eine 2. Katze zur Gesellschaft anzuschaffen. Einzelhaltung ist nicht gut.

Lass es einfach nicht drauf ankommen. Ich habe vor kurzem ein Katzenschutznetz angebracht, das ist olivfarben und ist mit Teleskoptstangen angebracht. Also nicht gebohrt. Man sieht es von aussen kaum. Die Vermieterin wollte es erst nicht, eben wegen der verschandelten Aussenansicht. Als sie sah wie fast unsichtbar das Ding ist- gab sie uns doch ihre Einwilligung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Katze wird früher oder später vom Balkon springen, wenn ihr sie rauslasst. Die Katze kann jederzeit einem fliegendem Insekt oder Vogel hinterherjagen und dann vergessen, sie kurz, dass der Balkon zu Ende ist. Spannt ein Katzennetz um den Balkon und dann passiert auch nichts. Ich glaube kaum, dass der Vermieter Euch ein Netz verbieten darf, da musst Du aber mal bei Deiner Rechtsschutzversicherung oder bei einem Rechtsanwalt nachfragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du den Balkon nicht vernetzen darfst, dann lasse deine Katze bitte nicht raus!

Sie wird sicherlich nicht vom 17. Stock springen, in der Absicht, nach unten zu kommen. Aber die Gefahr, dass ein vorbeifliegendes Insekt oder ein Vogel ihren Jagdtrieb weckt und sie zu Handlungen verleitet, die dazu führen, dass sie schlichtweg runterfällt, ist viel zu groß!!

Könnt ihr mit dem Vermieter evt noch verhandeln? Schau mal unter Google Bildersuche nach Balkonsicherungen....ein dunkles (!) Netz im 17. Stock eines Hochhauses sieht von unten kein Mensch!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cuckoo
24.03.2012, 12:14

btw.....habt ihr mal überlegt, ihr einen Kumpel zu holen? Am besten geht das, solange sie noch so klein sind.... Einzelhaltung in der Wohnung ist eine schrecklich traurige Angelegenheit für so ein Katzenkind :(

0

Was möchtest Du wissen?