Sprenger KK-ultra dynamics rs - Erfahrungen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich habe es für 2 Pferde und bin damit zufrieden. Allerdings läuft mein Wallach auch mit einem einfach gebrochenen Gebiss (dem Sprenger Turnado) gut.

Ich persönlich habe ein gutes Gefühl bei diesem Gebiss, weil es anatomisch geformt und nicht so dick, wie manch andere Gebisse, ist. Ob es wirklich hilft, Anlehnungsprobleme zu beseitigen? Ich glaube, das ist Wunschdenken. In erster Linie ist der Reiter für Anlehnungsprobleme verantwortlich. Das muss noch nicht einmal der jetzige Reiter sein. Es gibt Pferde, die durch eine harte Hand so sauer geworden sind, dass sie beim kleinsten Druck des Gebisses im Maul auf Widerstand gehen. So etwas zu beheben ist sehr schwierig und geht manchmal nur über den Weg des (vorübergehenden) gebisslosen Reitens. Diese Fälle sind aber selten. Die meisten Pferde können von einem sehr guten und feinfühligen Reiter relativ schnell wieder in Anlehnung geritten werden. Gutes Reiten mit perfektem Zusammenspiel der Hilfen ist eine Kunst. Es dauert viele Jahre, sie zu erlernen. Auch dieses gute Gebiss nimmt einem die Mühe leider nicht ab.

Aber, wie gesagt, das Gebiss an sich ist gut. Pferde, die vorher ein 20mm-Gebiss im Maul hatten, fühlen sich mit den anatomisch geformten 16mm eines KK ultra Dynamic RS sicherlich wohler als vorher. Insgesamt nimmt die Werbung den Mund aber recht voll.

Hi, mein Pferd ist nicht so empfindlich, findet es aber auch ok weil nicht so dick und wahrscheinlich angenehmer im Maul. Ich habe zwei ähnliche, einmal mit Gummiteil in der Mitte einmal mit Metall. Es gibt reittechnisch kein Unterschied.

Hallo :)

Ich habe für eine Traki-stute dieses Gebiss gekauft, weil sie unglaublich empflindlich war.

Sprenger Gebisse finde ich bisher immer qualitativ gut. Dieses hat mich ebenfalls überzeugt. Ob es nun Anlehnungsprobleme löst, wie Sprenger wird, das sei mal außen vor gestellt.

Es ist aber ein Gebiss, welches für empfindliche Pferde angenehm ist (scheint so ;) )

!! Es gibt nicht DAS Gebiss. Jedes Pferd ist anders, hat ein anderes Maul, andere Zähne, hält meinetwegen die Zunge anders. Pferd, Maul, Gebiss und Reiterhand müssen zusammenpassen, und da gibt es nicht eine Universallösung.!!

LG

Ich benutze dieses Gebiß schon lange und mein Pferd geht gut damit. Ursprünglich wollte ich mit diesem Gebiß das Pferdemaul schonen, was auch gut gelingt

Super Teil, kann man gar nichts falsch machen. Reiter sparen ja wo es geht, leider immer an der falschen Stelle. Das lohnt sich in jedem Fall .

Hallo,

also ich hab mein 3j mit dem KK Ultra angeritten. War sehr gut!

Jetzt hab ich mir das WH Ultra geholt. Darauf reagiert er extrem sensibel, tritt nicht ran und nichts -also bis jetzt noch nicht optimal..

Wenn hier jemand 12,5er verkauft bitte melden! LG

Das 13,5er KK Ultra kann ich dir anbieten...

0

Was möchtest Du wissen?