Sprachniveau nach Abi und Auslandsjahr?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hey.

Das Abitur bestätigt Dir B2.

Es ist völlig unerheblich wie viele Englischunterricht erteilt wurde (Ausnahme: Es handelt sich um sehr junge Schüler/innen). Letztendlich musst Du ein Gefühl für die Sprache haben, dich halbwegs gut verständigen können, einen umfangreichen Wortschatz haben, mit welchem Du Themen ansprechen bzw. über diese sprechen kannst.

Ein Jahr im Ausland ist mehr als nur ein Abenteuer :) Könnte ich jedem empfehlen der es vor hat nur darfst Du nicht, insbesondere wenn es um deine Sprachkompetenz geht, zu viel erwarten. Hauptsächlich werden Dir nämlich Sätze wie 'Imma get myself a drink', 'He's so goddamn slizzard', 'How  ya doin?' um die Ohren geknallt :) 

Als Deutscher hat man dort schon seine Schwierigkeiten, daher schadet ein wenig Bildung im Bereich 'Slang' nicht. Am besten vermeidest Du auch typisch britische Wörter, von denen Du denkst, dass diese Amerikanern nicht bekannt sind. Denn es gibt immer wieder Leute, die uns Amerikaner mit ihrem 'bloddy' in die Irre führen ;)  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das kann man nicht veralgemeinern. die dauer der schulzeit hat gar keine aussagekraft. gibt leute mit abi, welche kaum englsich reden können und es gibt leute mit realschulabschluss, welche ein sehr gutes english sprechen.

einauslandsjahr ist natürlich perfekt um eine sprache zu lernen. allerdings kommt es auch auf das umfeld an.

eine freundin war für ein halbes jahr in der USA und hatte trotzdem "nur" dreien im deutschen english unterricht. Sie hat halt den dortigen slang gelernt und nicht das bilderbuch english.

auch kommt es an, wie intensiv man sich auf eine sprache einlässt.

bist du allein im ausland und keiner kann deine sprach, dann musst du englsih lernen. bist du mit einer gruppe deutschen da, dann sprichst du vermutlich auhc in der freizeit eher deutsch als english.

fazit, man kann es leider nicht verallgeminern und in eine klasse einteilen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an wieviel du dort redest...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?