Spiegelreflexkamera fürs Planespotting?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Alle aktuellen DSLRs sind für Dein Vorhaben geeignet, natürlich gibt es bessere und einfachere - das korreliert stark mit dem Preis.

Als Objektiv kommen natürlich vor allem Teleobjektive in Betracht. Der erfahrene Knipser weiß, dass hier nicht nur der wesentliche Faktor für die Qualität der Bilder zu finden ist sondern auch der ganz entscheidende Kostenblock. Ein Beispiel:

Ein 300mm Objektiv ist eine gute Einstiegsbrennweite. Die kannst Du ab ca. 300 € erwerben, Du kannst dafür aber auch 6.000 € ausgeben. Dabei geht es um Lichtstärke.

Ob Dir das hilft?

Sonst frag ruhig nochmal konkreter nach. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an ob du mehr Bilder oder Videos machst. Zum filmen wär z.B. die EOS 70/80d geeignet. Knapp 1000€. Für mehr Bilder wäre zum Beispiel die Canon 6D gut etwa 1.700€.
Ich selber benutze zum spotten das 55-250mm IS STM, es hat eine gute Bild Qualität aber ich merke dass ich manchmal nicht nah genug heran komme. Ansonsten das Canon 70-300mm oder wenn du viel Geld hast das Canon 100-400mm (neue Generation) für schlappe 2.000€

Schau doch mal bei meinem Spotting Kanal vorbei (: Aviation Tube

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich verstehe nicht warum jemand von   Systemkamera umsteigen will ? ....

Mit einem Teleobjektiv bilden Sie auch weit entfernte Motive formatfüllend ab. 
http://www.fotonetz24.de/teleobjektive-fuer-systemkameras/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wqwqq
09.01.2016, 00:36

Darum geht es in der Frage nicht mit einer Spiegelreflexkamera zu fotografieren ist einfach ein ganz anderes Gefühl.

0

Was möchtest Du wissen?