Sparsames Benzin-Auto für die Autobahn?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mit einem Auto, das acht Liter verbraucht, sparst du bei der Fahrleistung 140 Euro im Jahr. Bei 9 Litern sind es immer noch keine 300 Euro im Jahr.

https://docs.google.com/spreadsheets/d/1rtAtEVXo0X7xNvFe5gs0Mb2n9ei6dGYTIJ9DFw_uc6w/edit#gid=0

Du kriegst für 6500 oder weniger einen super Hyundai Sonata der NF-Generation aus erster Hand, der auf der Bahn leiser und komfortabler ist, und kannst für die Preisdifferenz zu diesen Kleinwagen-Kombis jahrelang Sprit kaufen..

V40 mit GDI-Motor (Carisma) ist ein super-Spritsparer. Vernünftig gefahren bei 130 6,5 pro 100 km. Bei 200 unter günstigen Bedingungen 9,9 Liter direkt! Ist natürlich nicht einhaltbar und bei Beschleunigen deutlich mehr (14 bis 16 Liter). Daher auch verhalten beschleunigen, doch im Notfall unglaubliche Reserven, die ein Polo keinesfalls hat.

Leider braucht er Super (+ 2ct), denn E10 ist strikt verboten vom Hersteller (Alu-Motorblock ...).

Denk auch an Gas-Betrieb!!

Polo V, mit dem 1.4-Vierzylinder. Nix Bi-Fuel (Eco-Fuel?) oder TSI, sondern einfach nur der 1.4.
Gutes Auto, erfüllt Deine Ansprüche und verbraucht bei moderater Fahrweise um die 6 Liter mit Tempomat.

Polo blue motion oder wie das heißt ist ganz

0

Ford Focus, Fiesta, bmw 1er

Was möchtest Du wissen?