Spannung durch Indultion (Beschreibung lesen)?

2 Antworten

Die Spannung entsteht durch die von dir beschriebene Verschiebung der Elektronen mit U=E*Länge. Man kann sie aber nur messen, wenn das Messgerät nicht ebenfalls im Magnetfeld bewegt wird. Sonst würde in dessen Anschlussdrähten das gleiche passieren. Aber wenn man links und rechts des bewegten Leiter Drähte anbringt, die außerhalb des Magnetfeldes zu einem Voltmeter führen, wird man die Spannung messen. Und wenn sie groß genug ist, kann man damit auch eine Glühbirne leuchten lassen,

Es sind nicht "alle" freien Elektronen. Und auf die am Ende des Leiters wirkt kein die Lorentzkraft kompensierendes E-Feld mehr, da sie sich nicht "zwischen" Elektronen befinden.

Was möchtest Du wissen?