Spam-Nummer hat angerufen - kann mich das Geld kosten oder nicht?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eingehende Anrufe auf eine deutsche Nummer, egal ob Festnetz oder Mobil, sind innerhalb Deutschlands für den Angerufenen grundsätzlich kostenfrei. Egal ob nun jemand aus Deutschland oder aus Bagdad anruft. Der Anrufer bezahlt die gemäß seines Anbieters anfallenden Gebühren.

Teuer werden kann es durchaus beim Rückruf. Hier werden oftmals Nummern vorgetäuscht die beim Anruf hohe Kosten verursachen können. Demnach: Im Zweifel nicht zurückrufen.

Bei mir wurde auf dem Handy angerufen. Gilt das da auch?

1
@Katze446

Sofern Sie eine deutsche Nummer haben: Ja.

1

Ein eingehender Anruf kostet Dich nichts.

Doch im Radio haben sie vor kurzem gesagt, dass man nicht abnehmen sollte, wenn fremde Handynummern anrufen, weil dies teuer werden könnte.

Ich denke damit ist gemeint, dass die Folgen teuer sein können, wenn man darauf eingeht (z.B. etwas bestätigt oder zurückruft).

Wenn du angerufen wirst, zahlst du nichts.

Es leiten sich beim Annehmen des Anrufs aber zwei Probleme ab:

  • Wenn du rangehst, können dir irgendwelche Betrugsmaschen oder Verträge aufgeschwafelt werden. Da kannst du dann Geld verlieren
  • Es handelt sich um einen Ping-Anruf, bei dem geprüft wird, ob die Nummer vergeben ist. Gehst du ran, wirst du wohl eine Zeit lang viele Anrufe bekommen...

In Deutschland (AFAIK sogar der ganzen EU) ist gesetzlich geregelt, dass dem Angerufenen keine Telefoniekosten entstehen, soweit er sich in dem zur Landesvorwahl passendem Land befindet. Das ist auch durch internationale Verträge so abgesichert.

Was möchtest Du wissen?