sorge um eine Beziehung mit einem kurden

6 Antworten

Hey also ich kann dir da nur sagen das es komplett unterschiedlich ist ich bin jetzt schon 5 Jahre mit einem kurden verheiratet und ich bin eine deutsche. Ich denke es kann nur funktionieren wenn beide bereit dazu sind viel auf den partner einzugehen dann sind die verschiedenen Mentalitäten auch kein Problem mehr !! Warte einfach ab und sei trotzdem erstmal Vorsichtig denn es sind auch viele dabei die dir das blaue vom Himmel versprechen und am ende ihr wahres Gesicht zeigen und dir die Hölle heiß machen.

Ja hast ja auch recht das jeder anderster ist ich erkenne sofort wenn jemand mit einem spielt und habe auch kein schlechtes bauchgefühl deswegen habe einfach nur zufällig videos gesehen wo ich gar nicht gedacht hätte das es so anderst ist wie bei türken naja wie gesagt ich rede ja mit ihm über alles und werde ihn auch ehrlich fragen und erstmal treffen und besser kennenlernen

Danke für die Antwort :D

0

Also allein schon wenn du dich das fragen musst, sagt es viel darüber aus, dass da iwas nicht stimmt! Denn es ist egal woher er kommt oder was du über seine Landsleute gehört hast, denn ER muss ja nicht so sein! Jeder Mensch ist anders und sieht die kulturellen und religiösen Geschichten anders! Weswegen trifft ihr euch eig. noch, wenn du jetzt schon solchen Vorurteile hast?! Also hör auf viel drüber nach zu denken, griff ihn und lern ihn erst mal kennen und frag ihn so einiges selber, er kann dir die fragen selber am besten beantworten. Ich hoffe die Antwort hilft dir ein wenig.....lg princess

Vielen dank für deine Antwort nein also bisher haben wir nur miteinander geschrieben und wie gesagt durch seine beste Freundin kennenlernt und ja wir werden uns dann erstmal treffen dann kann ixh mir ein eigenes bild mach ich habe nähmlich nicht gute Erfahrungen im bereich türken kurden gemacht leider ciel vorgekommen und ich denke auch nicht das jeder so ist meine mom sagt immer die leute sind gleih weil sie auch keine guten Erfahrungen hatte

0

Aus dem christlichen Brasilien.... gerade dort ist die Zahl der Ehrenmorde sehr hoch..

Im Macholand Brasilien werden jährlich über 45000 Menschen ermordet, sehr viele Opfersind Frauen. Oseias Brito in der Amazonas-Großstadt Manaus beispielsweise hatte seiner Ehefrau Maria strikt verboten, zu arbeiten und abends einen Berufskurs zu machen. Wenn er zu seiner Geliebten ging und Maria das kritisierte, schlug er sie jedesmal brutal zusammen, daß Blut floß. Als die 25-jährigesich im März schließlich von ihm trennen wollte, brachte Oseias sie sofort auf sadistische Weise um, hackte ihren Körper in Stücke – gar kein untypischer Fall. ..... mehr kannst Du über google .. ehrenmord in brasilien... erfahren.....amnesty verbrechen-im-namen-der-ehre-...... TERRE DES FEMMES und UN- Berichten

ich denke Deine Chance nicht irgendwann Opfer zu werden ist bedeutend größer mit einem lieben, netten weltoffenen Moslem zu leben, als wenn Du Dir einen christlichen Brasilaner auswählst.

m.l.G. ;)h

Vielleicht sollte sie einen Atheisten wählen. Mir sind keine atheistischen Ehrenmörder bekannt.

1

Denkst du ich bin stolz auf mein land nein bin ich nichr ich habe oft schreckliches gesehen und leider miterlebt Ich hab mir ja nur über seine Kultur gedanken gemacht weil er mir wichtig ist und wir haben bis jetzt über alles geredet und klar werde ich ihn auch fragen was er darüber denkt

Trozdem danke für deine Antwort

0
@latila1000

hallo latila :) so wie Du auch ganz oben schreibst er lebt mit seiner Fam. hier weltoffen, dann ist er doch irgendwie richtig toll :))

und bedenke bitte..einen Fehlgriff in der Partnerwahl kann man immer mal tun, und auch das... evtl. versäumst Du dein Glück, weil Du Euch keine Chance gibst... denn nur gelöchert werden möchte sicher niemand, gegen & wegen Vorurteile sich verteidigen müssen.... wünsche Dir eine liebevolle Beziehung m.l.G. ;)h

0

Ich bin nicht stolz wegen der sache ich weiss das Brasilien schlimm ist bei der sogenannten vavella aber danke für die antwort

1

Na ich würde mal an deiner stelle es langsam angehn. Laß dich doch mal von ihm nach hause nehmen, lerne mal seine familie kennen, meistens klärt sich da dann schon alles. Mit dem sex würde ich aufjedenfall mit ihm mindenstens 4 wochen warfen, sonst wirst du naher als schla...pe hin gestellt. bin selber mit einem türken seit 2 jahren zusammen, aber wir sind auch schon etwas älter als ihr 2. ich 38j er 42j.

Ja genauso habe ich es auch bedacht ne mit dem sex würde ich nicht sofort machenwir haben ja auch über thema sex gegeredet und er sagt das es ihm egal sei und das es meine Entscheidung ist und ich hab darauf geantwortet das ichnauch vor seiner kultur respekt habe und er das seine Eltern gar nicht streng sind undso habe mich ja auch in ihn verliebt wir haben auch getelt und es war ganz anderster al ich dachte viel besser sogar ja mal schauen ich lass es langsamer angehen Danke für deine Antwort :D♡

0

Und freut mich echt das ich schon 2 jahre zusammen seid musstest du auf gewisse wünsche eingehen ? Also außer nschwein essen oder war es ihm auch egal

0

Es gibt nur eine klare und kurze Antwort, wenn du auf "Sicherheit" bedacht bist:

Lass die Finger von diesem jungen Mann! - Kulturen eurer Art sollte man nicht mischen. - Das ist kein Rassismus, sondern die Erfahrung aus Jahrhunderte alten Versuchen. - Sie enden selten glücklich und noch seltener wenn eine Religion wie der Islam mit im Spiel ist.

Und was der junge Mann dir heute im Rausch der Hormone, des sexuellen Begehrens beteuert, ist normalerweise in eine paar Jahren "kalter Kaffee".

Das ist eine "ehrliche Antwort", wie du sie dir gewünscht hast. Im übrigen gibt es bei GF hunderte Fragen mit Antworten zum selben Thema. Du musst nur nachlesen. LG homme

Danke für deine "ehrliche" Antwort wurde mich aber erst mit ihm tregfen und ihn noch besser kennenlernen ich will ja nicht es danachh bereuen müssen es nicht getan zu haben

0
@latila1000

Wenn du ihn "noch besser kennenlernen willst", was immer das bedeuten mag, um so mehr lässt du dich vielleicht von ihm einnehmen und um so schwerer wird es dir fallen, dann noch einen Schlussstrich zu ziehen. - Schließlich glaubt man doch nur zu gerne, dass man selbst "mehr Glück haben müsste, als alle die anderen Enttäuschten, welche ja bestimmt selbst "Fehler gemacht" haben und sich bestimmt nicht so "lieben" wie gerade ihre beide. Das ist der typische Trugschluss.

Na, probier's aus. - Du kannst dich später zumindest nicht beklagen, du hättest das alles nicht vorausahnen können. LG homme

2
@homme

Ich verstehe was du meinst Will es trozdem ausprobieren Danke lg latila

0

Was möchtest Du wissen?