Sonne kaufen und Gebühren verlangen?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das geht. Coole Idee. Allerdings musst du einen Claim abstecken. Das heißt, du musst deine Parzelle mittels Holzpflöcken kenntlich machen. Die Pflöcke müssen nicht aus Holz sein, aber mindestens 1,20m aus der Oberfläche rausragen. Sie müssen den Umriss der Parzelle mindestens über die Ecken kenntlich machen. Und mindestens ein Pflock muss vom Anspruchssteller persönlich eingeschlagen werden.

Pack Sonnencreme ein.

Und die Pflöcke müssen einer Überprüfung standhalten!

1

Natürlich darfst Du das. Nach deutschem Recht muss der Eigentumsanteil an der Sonne aber ins Grundbuch eingetragen und eine astronomisch hohe Grunderwerbsteuer entrichtet sein.

Mit welcher Begründung willst du Gebühren verlangen?

Zum Einen ensteht die Energie, die von Sonnenkollektoren genutzt wird, nicht auf der Sonnenoberfläche, sondern durch Reaktionen, die in ihrem Inneren ablaufen.

Zum anderen, wenn man das ausser acht lassen würde, müsstest du nachweisen, dass gerade der Teil der Sonne, den du besitzt, auf die Kollektoren scheint. Dass sich die Erde um die Sonne dreht, weißt du? Viel Spaß beim Ausrechnen, wann 'dein Teil' auf welchen Kollektor scheint. Und wieviel du von diesem Licht wieder abziehen mußt, weil anderer Leute Teile da genauso draufscheinen.

Zum Dritten, wie schon gesagt wurde: Wem gehört die Sonne, der befugt wäre, diese zu verkaufen?

Woher ich das weiß:Recherche

Du bekommst ein Zertifikat, das du dir einrahmen und an die Wand hängen kannst.

Davon mal abgesehen ist das Zertifikat weniger wert als das Papier, auf dem es gedruckt wurde.

Schönen Gruß

Ein neuer Tetzel?

2

Nein kann man nicht. Selbst wenn man irgendein Stück kaufen würde hätte man keinerlei Rechte daran. Gilt auch für Mond und Mars. Diese Himmelskörper gehören niemandem darum kann sie auch niemand wirklich verkaufen. Das ist alles nur Symbolisch und öffentlich nicht anerkannt. Sowieso könnte man niemals in die Nähe der Sonne kommen. Von der Sonne habe ich das abe noch nie gehört Mond und Mars ja

Auch Sterne kann man nicht wirklich kaufen oder benennen lassen. Das ist auch nicht anerkannt. Das einzige was man bekommt ist eien wertlose Urkunde die man sich auch selbst machen könnte. Die Namen die man Sternen gibt sind öffentlich nicht anerkannt und ein Anbieten könnte denselben Stern an so viele ""verkaufen " wie es will und schickt jedem eine Urkunde mit Taufnamen. Man kauft hier gar nichts ählich als wenn man sich eine Flasche voll Mallorcaluft, eine unsichtbare Puppe, einen neuen Ordner für den Compuer, ein aufgegessenes Brötchen, ein Vlan Kabel, eine Luftgitarre, eine gerade Kurve , oder ähnliche Sachen kaufen würde.

Was möchtest Du wissen?