Sommercamp für Pianisten/klassische Musik?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

meistens gibt es videos von solchen meisterkursen. Frag doch einfach mal nach, wie gut du sein solltest. Wobei das im prinzip eigentlich schon egal ist. es geht ja darum bei einem Meister seines Faches besonders genau unterrichtet zu werden, und von seiner erfahrung und kunstfertigkeit profitieren zu können. Wenn du dir mühe gibst ist es fast schon egal wie gut du bist.

Ansonsten gibt es in Deutschland enorm viel Meisterkurs, einfach googlen, und bei Konservatorien/musikhochschulen schauen.

Die Anforderung ist groß aber sie helfen dir wenn du die Aufnahme geschafft hast! Es gibt sehr gute Künstler die dir weiter helfen und wo noch gefeilt wird. Ein Genie nur auch die Routine lernen. http://www.austrian-master-classes.com/

man muss eine aufnahmeprüfung machen? ich habe mir die videos von dem abschlusskonzert schon angesehen... ist das der standart, oder sind das schon die besten? dankeschön!

0
@Chopine123

Ja, musst ein gewisses Repertoir besitzen es heißt ja auch Meisterkurs wie erfahren konnte sind keine Pianos dabei Streichinstrumente und einige Blasinstrument wir etwa Querflöte. Es wird hauptsächlich viel für die Kammermusik getan. Seher dir den Link an bei meiner ersten Antwort! Toi, Toi Wolfgang

0
@Wolfgang1160

tut mir leid, aber ich finde deine antworten etwas schwer zu verstehen :) was meinst du mit " ein genie nur routine lernen" , und muss man dafü eine aufnahmeprüfung machen? und wie ich auf der website gelesen habe, gibt es das sehrwohl auch für klavier...? aber vielen vielen dank! hast du da auch schon mitgemacht?

0

schöne klassische Musik

Hallo! Ich kenne mich leider gar nicht mit klassischer Musik aus, habe aber festgestellt, dass mir z.B. Air von Bach oder arrival of the birds von cinematic orchestra (keine Ahnung, inwieweit das Klassik ist...) total gut gefällt. Hat mir jemand ein paar Tipps für "Einsteiger" oder ganz einfach welche Lieder ungeschulten Ohren gut gefallen könnten? =) Bin dankbar für jede Antwort :)

...zur Frage

Klassische Musik 19./20. Jahrhundert?

Gibt es einen speziellen Begriff für die Klassische Musik von ca. 1850-1950? Mir gefallen einige Stücke von Sergei Prokovief, Dmitri Shostakovich oder Antonin Dvorak. Ich finde sie gut, weil sie oft sehr eingängig sind und "mächtig" oder fast "hart" klingen und eine Art Refrain haben. Zudem haben sie im Vergleich zu herkömmlichen Stücken eine zu ertragende Länge haben, wie etwa die von Pop Musik. Ich bin relativ unwissend in Sachen Klassischer Musik, könnt ihr mir weitere Stücke wie ich sie gerade beschrieben habe empfehlen? Was muss ich suchen damit ich noch mehr von dieser Art der klassischen Musik finde?

...zur Frage

an alle Jugendlichen: Klassikmusik-wie steht ihr dazu?

hören heutzutage Jugendliche überhaupt noch Klassische Musik?

...zur Frage

Suche gute In-Ear Kopfhörer - Klassik

Hallo ich suche gute In-Ear Kopfhörer. Ich höre fast nur klassische Musik und Kammermusik, selten auch Balladen. Also brauch ich keinen guten Bass, sondern eine sehr schönen, vollen Klang. :) Preislimit: 120€ Danke!

...zur Frage

Wie gut sind heutige Pianisten im Vergleich zu Mozart?

Selbst nach Jahrhunderten gilt Mozart noch als eins der größten Genies der klassischen Musik. Ich hörte dass er ein Klavierstück nur einmal hören musste um es anschließend Fehlerfrei und sogar verbessert selbst spielen zu können. Er wird in allen Medien heutzutage so extrem gut dargestellt, fast wie ein Gott der Musik, sodass ich mich frage wie viel wahres da wirklich dran ist. War er heutigen Pianisten tatsächlich haushoch überlegen?

Mir ist natürlich klar, dass es zahlreiche Unterschiede zur heutigen Zeit gibt. Mir ist auch klar dass Mozart nicht nur Pianist war, trotzdem beziehe ich meine Frage speziell darauf.

Mein moderner Lieblingspianist ist Kyle Landry.

...zur Frage

Was haben eigentlich so viele Leute gegen Klassische Musik?

Was Haben eigentlich so viele Leute gegen Klassische Musik, ich selber finde einiges richtig schön und bin selber erst 14.

Ich höre zwar zum Größten Teil auch moderne Songs aber manche finde ich wirklich ziemlich primitiv und es wird z.B. alle 5 Sekunden das selbe Wort wiederholt. Wieso mögen manche Leute solche Musik und kaum einer mag Klassik?

Hier zum Vergleich:

Klassik:

http://www.youtube.com/watch?v=8Af372EQLck

(das andere Lied muss ich unten hinschreiben, da die Frage sonst als Spam erkannt wird)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?