Sollte Olaf Scholz zurück treten?

Das Ergebnis basiert auf 55 Abstimmungen

Ja 60%
Nein 40%

6 Antworten

Ja

Ja sollte er. Taurus wäre definitiv ein Schritt in die Richtige Richtung.

Nein

Aus den von Dir genannten Gründen sowieso nicht. Außenpolitisches 'geplänkel' interessiert nicht mal jeden.

Dank deiner Einstellung jubelt Putin und macht sich grad das nächste Champagnerglas voll.

0
@GreenC0la

Nein, da für die 'Kriegsunterstützung' nicht Deutschland alleine verantwortlich ist.

Wir sind hinter der USA der größte 'Sponsor', auch ohne Taurus. Wenn das nicht reicht, gibt es noch ein paar hundert andere Länder.

Ich sehe uns halt nicht in der Verantwortung 'alles zu tun zu müssen' was sich irgendjemand überlegt.

0
Nein

Dafür gibt es keinen Grund. Er hat ja seine Gründe Taurus nicht zu liefern und die sind sehr plausibel.

Nein

Erst mal, denkst du etwa, dass Scholz es alleine entscheidet, ob die Ukraine Taurus Systeme von Deutschland bekommt? Dann kennst du dich mit Politik wohl nicht besonders aus. Wir leben nicht in einer Diktatur.

Zweitens, Scholz tritt zurück und dann? Wäre eines der aktuellen Probleme damit plötzlich gelöst? Nein, der nächste würde vor genau dem selben Mist stehen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung – Recherche und gesunder Menschenverstand

Sogar Amerika lacht über Deutschland. Seit 2014 greift Putin die freie Welt an. 10 Jahre. Ja ne is klar xD

0
@Schnoofy

Ich brauch keinen Bundeskanzler, der seinen Mann nicht steht.

0
@GreenC0la

Und Gute frage braucht keine Klardenker so wie es immoment leider aussieht sind es sowieso mehr Ampel hater leider.

1
Ja

Wenn Scholz Taurus und Splitterbomben an die ugraine liefert muss er zurücktreten