Sollte man vor oder nach dem Frühstück Zähne putzen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Nach dem Frühstück. Aber warte ca 30min falls du obst/ saft/ zuckergetränke hattest

Nach dem Frühstück ist sinnvoller, nur bitte mit einigen Minuten zeitlichem Abstand, falls du Obst oder Fruchtsaft dabei hattest. Dessen Säure macht nämlich den Zahnschmelz etwas weicher und du würdest den beim sofortigen Putzen beschädigen, wenn du das dauerhaft so machst. 

Wie findet ihr das besser

Das hat nichts mit dem persönlichen Gefühl zu tun, sondern damit, daß nach dem Essen, egal ob Frühstück oder Abendessen, die Zähne gereinigt werden. Sonst haben die Speisereste zwischen den Zähnen den ganzen Tag Zeit "ihre Arbeit" zu machen. D.h. es bilden sich Bakterien, die zu Karies und Zahnfleischproblemen führen können.

google das doch mal.. überall steht, dass das besser ist, die Zähne davor zu putzen

1
@Franzicats

Was interessiert mich in diesem Fall Google. Es steht genug dummes Zeug im Internet.
Glaub mir, ich weiß von was ich rede/schreibe.

8

Ich putze sie schon immer davor.. direkt nachm aufstehen... am besten noch vor dem ersten schluck wasser.. habe es so gelernt damit man die keime usw die sich über nacht im Mund vermehrt haben erstmal wegtransportiert und zwar nach draussen und nicht herunterschluckt beim essen...

Klingt plausibel

0

hab jetzt nachgeguckt...steht tatsächlich vor dem essen soll man sich die Zähne putzen. .. also bin ich voll safe )))))

0

Oki Danke , dann mach ich das mal in zukunft

0

hab schon gedacht dass ich allein hier verkehrt bin weil jeder anscheinend nachm essen sich die zähne putzt.. na gut 👍

0

Vor dem Frühstück hat wenig Sinn ... Danach ist schon etwas sinnvoller kann aber je nach dem was man gegessen hat schädlich sein

Die Frage ist doch auch: "Mit was putzen?"

Benutzt du eine (hochempfohlene) Schallzahnbürste, wird der Zahnschmelz selbst nach säurehaltigem Essen (Früchte vor allem, O-Saft und drgl.) weniger stark belastet. Wenn du davor noch den Mund mit klarem Wasser gründlich spülst und eine sanfte (nicht weissmacher) Zahnpasta verwendest (oder gar keine), bist du schon mal auf der sicheren Seite.

Jedoch:

Nur mal schnell mit der Bürste (von Hand) rubbeln, würde ich nie empfehlen. Dann schon lieber gar nicht putzen und am Abend dann gründlich mit Zahnzwischenräumen und Zunge. Das dauert dann aber schon gute 5+ Minuten.


Grundsätzlich sollte man die Zähne etwa 30-60 Minuten nach (!) dem Essen putzen.

Hab ich erst kürzlich irgendwo gelesen. Die Begründung hab ich vergessen, fand sie aber plausibel. Ich geh auf die Suche ...

Hab's gefunden (:

Wenn man sehr säurehaltiges Essen gegessen hat, wie viele Obstsorten, oder wenn Säure entsteht durch Bakterien auf Zucker, greift diese Säure den Zahnschmelz an und das Zähneputzen verstärkt diesen Effekt noch durch Abrieb.

Der Speichel im Mund neutralisiert die Säure nach einer Weile.

Wer immer unmittelbar nach dem Essen Zähne putzt, zerstört auf Dauer den Zahnschmelz. Also lieber etwas warten, mindestens 30 min.

Aus demselben Grund empfehlen manche Zahnärzte sogar, die Zähne vor (!) dem Frühstück zu putzen, weil die Fluoride der Pflegemittel den Zahnschmelz gegen den Säureangriff stärken.

Quellen: apotheken-umschau.de, schoene-zaehne-erlangen.de, berlin.de, N24

1
@MatthiasHerz

Sehr guter Artikel! Und auch wir empfehlen es genauso auch in der Zahnarztpraxis

0

natürlich danach. davor sind die zähne ja sauber. wenn du sie putzt und gleich danach was isst ist ja wieder belag auf den zähnen und das putzen war umsonst.

Naja ich hab mal gelesen, dass dann ne Schutzschicht auf den Zähnen ist wenn man davor putzt..

0

die ist auch auf den zähnen wenn du danach putzt......
mit dem unterschied dass keine essensreste vom frühstück in den zähnen stecken.

0

also überall steht jedenfalls dass die ersten 30 min nach dem essen am wichtigsten sind ...da sollte man die zähne auf keinen fall putzen...;-)

0

Also ich mache es nach dem Essen. Weil alle immer sagen: "Nach dem Essen Zähneputzen"

Was möchtest Du wissen?