Nach jedem Essen Zähne putzen? (Mit fester Zahnspange)

9 Antworten

Das Zähneputzen geht mit fester Spange eigentlich genau gleich wie ohne Spange. Das "Mahlzeiten" meint hier die Hauptmahlzeiten, also drei Mal pro Tag. Mittags in der Schule putzen wär sicher nicht schlecht, aber die Welt geht auch nicht unter, wenn sich das nicht einrichten lässt. Stattdessen kannst du z.B. am Nachmittag zu Hause putzen.

Wichtig ist vor allem, dass du mit der richtigen Technik putzt. Wenn du unsicher bist, lässt du dir das beim Kieferorthopäden (oder bei der Dentalhygiene) zeigen. Zahnseide ist mit einer festen Spange etwas mühsam, aber natürlich schon möglich. Du musst die Zahnseide einfach unter dem Draht durchfädeln - für jeden Zahnzwischenraum einzeln. Mit etwas Übung geht das aber fast so schnell wie vorher. Wenn dir normale Zahnseide zu schlabbrig ist, kannst du z.B. Superfloss verwenden. Mit den Interdentalbürstchen kommst du vermutlich nicht zwischen die Zähne, aber die eignen sich sehr gut für die Flächen zwischen Bracketrand und Zahn bzw. Bracketrand und Zahnfleisch (dort im 45-Grad-Winkel drüberputzen).

Eine elektronische Zahnbürste ist schonender für die Zähne, daher wäre das die bessere Wahl. Und jede Mahlzeit bedeutet genau das: Jedes Mal, wenn du etwas gegessen hast. ... Nach säurehaltigem Obst (Äpfel, Orangen, etc.) sollte man allerdings etwas warten, bevor man sich die Zähne putzt.

Nein also es gibt ja so allgemein den klassiker wenn man jetzt z.B. arbeiten geht wie ich, da ist halt Morgens und Abends angesagt. Zumindest kenn ich keinen hier bei mir der seine Zahnbürste direkt mit in die Firma nimmt ^^

Für dich (weiß ja nicht wie alt du bist) kannst du dies auch so machen, wenn du Schüler bist und Mittags nach Hause kommst, kannst du das auch nach dem Mittagessen machen.

Mehr sollte es nicht sein. Wegen Kleinigkeiten jetzt nicht unbedingt. Weil wenn du ständig die Zähne am Tag putzt 6 - 7 mal oder so, dann putzt du irgendwann, ich nenne es jetzt mal Schutzschicht mit herunter und die Zähne sind dadurch eigentlich noch anfälliger. Kenn das von meinem Cousin. Da habens die Eltern übertrieben und der hat jetzt auch Probleme mit den Zähnen.

Und bei der Zahnbürste, ist es eigentlich egal was du für eine nimmst. Wichtig wäre, nimmst du Zahnseide? Wenn ja gut, wenn nicht, dann nutze die um in die Zahnzwischenräume zu kommen um dort auch sauber zu machen. Wenn dir das mit der Zahnseide jetzt z.B. schwer fällt, dann gibt es auch Bürsten mit so kleinen Bürsten drauf die dafür gedacht sind.

Kannst ja mal testen ;)

ja danke nun mein Problem ist ist der Kiefer Orthopäde hat mir die Brackets ziemlich tief an Schneidezähnen angesetzt da ich nicht mit Zahnseide zwischen die Zähne komme.. Bin 12

0

Doch, das ist schon gut, wenn du nach jedem Essen die Zähne putzt, sofern man nicht sechs Mal am Tag isst. Drei Mal reicht eigentlich. Man sollte eh nicht dauernd vor sich hin mampfen, weil dann der Magen-Darm-Bereich niemals Pause hat und die Bauchspeicheldrüse möchte auch mal frei haben. Außerdem behindert es den Fettabbau. Wenn du aber doch öfter zwischendurch mampfst, dann nicht jedes Mal schrubben.

Elektronische Zahnbürste hat eine weitaus bessere Reinigungswirkung als die mechanische - das ist mit Zahnspange nicht andes als ohne. Die sind ja auch gar nicht mehr so teuer. Jeder Zahnarzt wird dir das bestätigen.

Was hier jemand sagte mit den säurehaltigen Lebensmitteln ist auch völlig richtig. Nach Obst und allem sauren, auch Getränken, eine halbe oder eine Stunde warten mit dem Zähneputzen. In Kombination mit der Säure schadet man sonst leicht dem Zahnschmelz.

Also du musst nicht nach jeder Mahlzeit deine Zähne putzen,abends&morgens halt:D & ich hab als ich meine Feste Zahnspange noch hatte immer eine ganz normale Zahnbürste es geht mit beidem(;

Was möchtest Du wissen?