Sollte man Kinder schlagen?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 65 Abstimmungen

Niemals 69%
Ein Klaps ab und zu kann nichts schaden 20%
wenn sie es verdient haben schon 10%

31 Antworten

Niemals

Eindeutig haben Eltern kein Recht Kinder zu schlagen, oder ihnen GENERELL etwas zu verbieten, oder weg zu nehmen, oder das Kind zu etwas zu zwingen.

Auch die Differenzierung ein Klaps auf den PO, oder eine Ohrfeige sind kein Schlagen trifft nicht zu! Es ist gesetzlich festgelegt das jegliche Maßnahmen dieser Art den Eltern verboten sind.

Gesetzliche Regelung

Am 2.11.2000 wurde das »Gesetz zur Ächtung der Gewalt in der Erziehung und zur Änderung des Kindesunterhaltsrechts« (BGBl. I, S. 1479) verabschiedet. Sein die Ächtung der Gewalt in der Erziehung betreffender Teil trat am 8. November 2000 in Kraft und hat § 1631 Abs. 2 BGB wie folgt gefasst:

»Kinder haben ein Recht auf gewaltfreie Erziehung. Körperliche Bestrafungen, seelische Verletzungen und andere entwürdigende Maßnahmen sind unzulässig.« In § 16 Abs. 1 Satz 3 SGB VIII wurden die Angebote der Jugendhilfe zur allgemeinen Förderung der Erziehung in der Familie um folgende Aufgabe erweitert:»Sie sollen auch Wege aufzeigen, wie Konfliktsituationen in der Familie gewaltfrei gelöst werden können.«

Zielsetzung der gesetzlichen Neuregelung ist es, nicht nur die Gewalt in der Erziehung zu ächten, sondern zugleich Eltern (und anderen Personensorge-Inhabern) Wege zur gewaltfreien Erziehung aufzuzeigen und sie dabei zu begleiten.

Bei wiederholtem Auftreten derartigen elterlichen Fehlverhaltens kommen Eingriffe des Familiengerichts in das Elternrecht gemäß §§ 1666, 1666a BGB bis hin zu Beschränkungen oder Entzug des Sorgerechts in Betracht und strafrechtlich stellen solche Verfehlungen – spätestens jetzt – stets Körperverletzungen bzw. Nötigungen dar.

Antworten wie "Ab 18 Jahren darfst du entscheiden", oder "Eltern haben das Erziehungs- und Aufenthaltsbestimmungsrecht" entbehren jeder Grundlage.

Lass dir also bitte keine pauschalen Antworten geben, sonder lass dir die entsprechenden gesetzlichen Grundlagen sagen. Aber nicht pauschal, sondern mit Angabe der §§.

Ich habe bereits oft Kinder, Jugendliche und junge Menschen beraten, denen so ein Blödsinn erzählt wurde. Allein im letzten Quartal habe ich in 8 Fällen vergeblich versucht das Eltern im persönlichen Gespräch zu verdeutlichen.

Man hat mich beschimpft und mir erklärt das man sich auskennt mit dem Recht. Und dann, dem Haus-Recht entsprechend, aus der Wohnung gewiesen.

Was mich aber nicht gehindert hat den die betreffenden Kinder, Jugendlichen und jungen Menschen weiter zu beraten und zu betreuen.

Die Eltern verbal zu überzeugen war nicht möglich. Also habe ich sie praktisch überzeugt.

Das heist ich habe in Zusammenarbeit mit den zuständigen Stellen (Jugendamt und anderen Behörden, wie u.a. Gerichte), und den jungen Menschen, den Eltern gezeigt das die Rechtslage anders ist und die betreffenden Ratsuchenden konnten das Elternhaus gegen den Willen der Eltern verlassen.

Das Kindergeld wurde nicht mehr den Eltern, sondern den Ratsuchenden auf ihr Konto überwiesen. Und soweit die Eltern Leistungsfähig waren mußten sie sogar ergänzend Unterhalt an ihr Kind zahlen.

Zu beachten ist dabei noch das viele Eltern der Meinung sind, nach Abzug ihrer erforderlichen Ausgaben und Aufwendungen sind sie nicht mehr Leistungsfähig zum Unterhalt.

Aber auch das ist falsch. Erforderlicher Unterhalt geht vor Begleichung von Schulden und sonstigen Dingen wie Pfändungen vor.

Meine Antwort ist etwas im "Rechtsdeutsch" gefasst. Das soll dir nur zeigen Das viele Eltern nicht die richtigen Informationen zu „ihren“ Rechten haben und ergänzend ihre Pflichten nicht kennen.

Wenn du noch weitere Fragen hast kannst du dich gern an mich wenden.

Gruß Michael

Super! 👍

0
Niemals

Da ich es selber erlebt habe wie schmerzhaft Schläge sind sage ich das man Kinder niemals schlagen darf. Sie haben ein Recht auf gewaltfreies Leben und wir erwachsenen haben die Plicht und Verantwortung das es so umgesetzt wird. Jeder der Kinder schlägt hat in meinen Augen ein Problem mit sich selbst und kein Selbstbewusstsein, denn man kann Probleme anders lösen. Erzieht man sein Kind so wie es sich gehört, dann wird es nie soweit kommen das man soweit davor steht, sein Kind zu schlagen. Wer Kinder in die Welt setzt muss siich dessen auch bewusst sein, das sie mal über die Strenge schlagen, aber sein Kind deshalb zu verprügeln oder Ohrfeigen kommt für mich niemals in Frage, es gibt soviele andre Strafen bei denen das Kind dann auch überlegt wieso, weshalb und warum. Wir sind da ein Kind auf sein großes Leben vorzubereiten, es groß zu ziehen und auf den rechten Weg zu bringen, aber das geht niemals mit Schläge. Habe selber zwei.

Niemals

AUF GAR KEINEN FALL!

Dadurch entwickeln sich die Kinder später zu sozialen Krüppeln und werden im erwachenenalter zu riesen Arschlöchern, macht das bloß nicht, es sei denn ihr wollt das verantworten! Davon abgesehn ist das eine Straftat und gegen das Gesetz, eure Kinder sollen zu euch aufsehen können, wenn Sie merken, dass man Probleme auch einfach mit Gewalt lösen kann übernehmen Sie das in den Altag. Gewalt ist keine Lösung. Kinder zu schlagen ist mit das schlimmste was man machen kann. Wer nicht fähig ist mit seinen Kindern so zu sprechen als wären sie gleichberechtigt, hat keine Kinder sondern Untergebene. Ich fasse es nicht, dass in unserer heutigen Zeit überhaupt noch nach sowas gefragt wird. Wenn ich sowas auf der Straße sehen würde, würde ich sofort das Jugendamt anrufen, ihr wisst garnicht was ihr denen damit antut! GRRRRR

Ich wurde als ich so 6 war von meinem Vater als ich z.b meine Mutter beschimpft hatte geschlagen (nicht fest aber man hat es schon gespürt) UND ich bin kein "sozialer Krüppel" oder "Arschloc*". Ich bin ein Gymnasiast und mache bald mein Abitur. Mein Verhalten ist vollkommen sozial und nicht gewalttätig. Ich bin auch nicht vorbestraft oder so ein Schwachsinn. Aber nein... Du musst es ja wissen mein lieber Parademix.

0
Niemals

WENN KInder sich daneben benehmen bzw die Grenzen und Regeln überschreiten sollten sie DIREKT auf DIESES Verhalten eine negative Konsequenz erfahren!!! Ohne große Diskussionen!!! EINE kurze Erklärung sollte reichen!!! Hält man das von ANFANG AN SO erspart man sich eine ganze Masse Streß! Ich habe es so gehalten und noch nie geschlagen!!! Ich will ja auch nicht geschlagen! Wenn ich mein Kind schlagen würde hätte er auch ein Recht mich zu schlagen!

Niemals

Mir ist auch schon die Hand ausgerutscht aber das ist schon sehr lange her, ich würde das niemals mehr tun , denn es zeugt von schwäche.. damals fühlte sich mein Sohn schlecht und ich mich auch und das geht einfach nicht. heute mache ich es so das ich z.B.mit Computer verbot drohe wenn es nicht klappt und da unser Computer im Wohnzimmer steht haben wir die hand drauf ausserdem haben wir den Computer mit einem Passwort versehen. Wir mahnen als erstes immer ab und dann wird bestraft aber nur mit Dingen wie Computerverbot oder Haussarrest das zieht immer.

Niemals

Was du nicht willst, dass man dir tut, dass füg auch keinem andern zu. Kinder die geschlagen werden, werden irgendwann Erwachsene, die schlagen. Ich denke, als Erwachsener sollte man sich doch anders gegen ein Kind durchsetzten können, da es einem machtlos ausgeliefert ist. Klare Regeln in einer konsequenten Erziehung machen Schläge unnötig.

DH!!! GENAUSO sehe ich das auch!!!!

0
Ein Klaps ab und zu kann nichts schaden

bewundernswert... hier in diesem forum sind wirklich die 2 % der bevölkerung, die als kind nie einen klapps bekommen haben... denn wenn es anders wäre müssten ja alle hier unglaublich verhunzt sein...mit multiplen traumatischen erlebnissen ;)... mal im ernst...die meisten die sagen ein klapps wäre schädlich oder würde traumatische erinnerungen hervorrufen, haben einfach keine ahnung... ich selbst bin dipl. psychologe mit praxis und 3 kindern...selbstverdändlich würde ich meine kinder NIEMALS schlagen...denn auch da beginnt bereits die definition... dennoch wie würden die 2 %tler ihrem 2 jährigen kind logisch mit klaren argumenten etwas erklären??? das ist nicht möglich!!! das ist nur durch visuelle oder physische reize zu erreichen.... wieviele kinder gibt es die auf die heisse herdplatte gelangt haben obwohl mama gesgat hat "das das sehr weh tut"... auch im gesetz steht nichts...und ich meine auch nichts..über die definition schlagen...das sagt uns lediglich das es im auge des betrachters liegt...das bemängel ich an diesem punkt stark... aus meiner definition bedeutet ein klapps eine art schockmoment für das kind...nicht die härte ist dabei ausschlaggebend sondern die schnelle reaktion...also eine leicht berührung zur richtigen zeit ist in diesem fall ein klapps... ich möchte nomals betonen ich verarbscheue gewalt gegen kinder sowohl auch erwachsene...der feine unterschied macht es aus!!!

OH GOTT! da kann es einem nur schlecht werden,dummheit läßt sich durch bildung nicht ersetzen

0
@mariasbc

nun..ich möchte eigentlich nicht unhöflich werden, jedoch wer lesen kann ist klar im vorteil ;) zitat "ich möchte nochmals betonen ich verarbscheue gewalt gegen kinder"... falls dies noch unverständlich sein sollte; Gewalt jeglicher Art ist falsch. Situation nutzen um die Aufmerksamkeit eines Kindes zu bekommen ist sinnvoll ;)...DEFINITION!!!

0
Ein Klaps ab und zu kann nichts schaden

aber prinzibiell hat jedes Kind ein Recht auf gewaltfreie Erziehung

Niemals

Ich werde/wurde auch manchmal/oft geschlagen. Das ist nichts tolles! Außerdem gegen das Gesetz.

Niemals

Warum nur Kinder?

die sind in der Regel unschuldige Wesen!

Willst du geschlagen werden?

Würde das irgend etwas nützen? Dir? oder deinem Peiniger?

Ich hab eines meiner Kinder ein einziges Mal und wirklich nur einmal geschlagen. Ich werde diesen entsetzten Blick nie vergessen.

Der körperliche Schmerz ist erträglich, aber der seelische Schmerz... - es war einfach nur furchtbar für mich!

Niemals

Vor 50 Jahren Ja, heute in einer zivilisierten welt ganz deutlich NEIN! Kinder schlagen ist zudem verboten. Ich finde es gibt immer noch zu viele Eltern die ihre Kinder schlagen oder sonst weh tun und das Erzihung nennen. Das sind meist auch die Eltern die ihre Meinung NIEMALS ändern meiner erfahrung nach

Niemals

es gibt viel effizientiere strafen, die nichts mit gewalt zu tun haben

Ein Klaps ab und zu kann nichts schaden

Natürlich nur, wenn man auch erklärt, warum und die Angelegenheit damit erledigt ist.

Ein Klaps ab und zu kann nichts schaden

Schlagen nicht, aber ein Klaps zur rechten Zeit hat noch keinem Kind geschadet(natürlich dürfen dies nur die eigenen Eltern).

Niemals

Was ist das für eine FRAGE ??????????? Niemals schlagen. Das geht immer nach hinten los. Gewalt gegen Gewalt. Hilflosigkeit (und darum wird ja meist geschlagen) gegen Hilflosigkeit.

Wenn se nerven und nicht aufhören zu nerven trotz drohung schlag sie! (Aber lass es das gesetz nicht wissen, das ist strafbar)

Ein Klaps ab und zu kann nichts schaden

Wenn es beim eigenen Kind ist und es selbst verschuldet hat. Muss aber nicht sein

Niemals

Nein, das geht ohne Prügel. Aber manche Eltern scheinen das leider nicht zu wissen.

Leider viel zuviele wissen das nicht. Ich fordere einen Kinderführerschein. Und zwar als Pflicht für alle die mit Kindern leben oder sonstwie zu tun haben

0
Niemals

NEIN!!!! warum glaubt ihr laufen da so viele glückliche menschen rum?weil diese liebevoll erzogen worden sind?ich habe 4 kinder noch nie habe ich diese geschlagen und werde es auch nie nötig haben.es ist einfach nur dumm zu glauben schlagen würde etwas bringen UND JA ES SCHADET diese dummen veralteten aussagen.ein kind schlagen zeigt nur die eigene dummheit,diese menschen haben es nicht verdient kinder zu haben und es gibt wenig und viel schlagen,es ist zusammen gewalt

genau das ist der Grund warum unsere Gesellschaft immer Gelangweilter, Unsozialer, Fauler und dadurch Gewaltbereiter wird... weder die autoritäre noch die antiautoritäre Erziehung bilden ein gutes gesundes soziales Verständniss.. Ein Extrem ist einfach nicht gut, und das Wissen wir schon allein durch unzählige Studien. Extreme bilden meist Extreme. Das werde ich hier gerne auf Wunsch auch belegen...rein Wissenschaftlich versteht sich...

0
Niemals

Da bleibe ich lieber POLITISCH KORREKT.

Was möchtest Du wissen?