Sollte man als reiche Person auch eine reiche Freundin haben?

Das Ergebnis basiert auf 13 Abstimmungen

Nein 77%
Ja 23%

9 Antworten

Nein

ich tendiere mehr zu nein.

klar - es is am anfang schon praktisch wenn man etwa gleiches level hat. grad wenn man mal ausgeht und sich min zahlen abwechselt. wenn ständig nur einer bezahlt kommen sich ggf beide iwann blöd vor.

ebenso beim gemeinsamen urlaub. der eine will nach thailand, beim anderen reichts maximal für die nordsee.

später in der beziehung ises egal.

Wo der Kapitalismus die romantische Liebe noch nicht abgetötet hat, ist das sicherlich auch heute noch möglich.

Diese Gefühle sind aber bei den meisten Leuten abgestorben. In Deiner Fragestellung kommt das Wort Liebe ja auch bezeichnenderweise gar nicht erst vor, dafür aber das Wort Dating.

Die Gefühlskälte rührt daher, daß die Kinder der jungen Generation Eltern schon keine Liebe mehr kennengelernt haben sondern häufig z.B. einem kurzlebigen Internetdating entsprungen sind.

Diese Entwicklung ist progressiv.

Nein

,denn man sollte mit jemanden zusammen sein den man liebt und nicht darauf achten welchen Lebensstandard die Person hat...

Ansonsten ist es eigentlich egal solange es der anderen Person passt dass die eine mehr verdient...

in einer freundschaft sollte geben und nehmen ca ausgeglichen sein? damit vertauen immer weiter wachsen kann?

wenn geld kann da auch eine rolle spielen, aber meist nicht so sehr?

Nein

Nein, das sollte man nicht.

Jedoch liegt es Nahe, daß sich erfolgreiche Leute auch einen erfolgreichen Partner aussuchen. Wie zum Beispiel Steffi Graf mit ihrem Tennisstar. Oder Heidi Klum mit ihrem neuen Lover.

Somit haben die keine Probleme mit ihrem Vermögen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?