Sollte Instagram abgeschafft werden❓?

Das Ergebnis basiert auf 57 Abstimmungen

Nein man sollte es so lassen 54%
Ja sollte man abschaffen 37%
Anders, man sollte es einschränken, wie? 9%

22 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Ja sollte man abschaffen

Pure Zeitverschwendung finde ich. Eigentlich für alle Jugendliche.

Schlimmer finde ich aber Snapchat oder TikTok. Der ganze Müll gehört gelöscht und abgeschafft! Diese Plattformen können Menschenleben zerstören - auf psychisch wie auch physische Art! (Mobbing etc)

Eltern sollten ihre Kinder aufklären, das würde viel bringen.

Nur blöd, das viele Eltern heute gar nicht mehr auf ihre Kinder schauen und genau dann passieren Sachen, von denen die Eltern dann aus "allen Wolken" fallen, da sie es ja nicht wussten und nicht informiert waren was ihre Kinder im Internet treiben.

Besonders TikTok - sehr, sehr gefährlich für junge Menschen.

Schau unbedingt das Video von "Simplicissmus - E-Girls" an!!

Heutzutage wachsen die Kinder MIT Internet und Handy auf und genau das ist so verd*mmt gefährlich.

Nein man sollte es so lassen
Instagram leitet vorallem sehr junge Menschen in eine falsche Richtung.

Mit dem Argument könnte man dann ja alles mögliche verbieten. Und es würde Faschismus Tür und Tor öffnen, denn wer maßt sich an, aus seinen persönlichen Ansichten heraus, für andere zu entscheiden, was die richtige und was die falsche Richtung ist?

Wenn ich so etwas lese, wo die Eigenverantwortung von Menschen ausgeklammert wird und die Freiheit der Menschen eingeschränkt, auf Grund subjektiver moralischer Vorstellungen, dann läuft es mir immer eiskalt den Rücken runter und ich bin froh, in einem freiheitlichen und liberalen Rechtsstaat zu leben.

Freiheit ist gut, aber durch Instagram fühlen sich viele junge Menschen gezwungen dem Ideal zu entsprechen, was verheerend für die neue Generation ist. Da sollte die Regierung eingreifen und wenigsten die ganzen nackten Frauen Posts verbieten, Likes abschaffen und die Follower für andere verbergen, da es da auch oft zu Druck kommt.

0
@Iv4nBosna

Wie gesagt, mir läuft es da eiskalt den Rücken runter, wenn Menschen hier nach Verboten und Einschränkungen rufen. Sie würden lieber nach mehr Bildung rufen und einem Gesellschafts- und Bildungssystem, dass selbstbewusste, glückliche, sich geliebt fühlende und gebildete junge Menschen hervor bringt, die solche Plattformen wie Instagram objektiv und neutral für sich einordnen können.

0
@HaudeginAlexa

Das ist leider Wunschdenken mit der Bildung, bis das umgesetzt wird und zieht.

0
@Iv4nBosna

Ja, dann halten wir die Menschen lieber in Unfreiheit und schreiben ihnen vor, was sie sehen dürfen und was nicht. Es ist ja nur zu ihrem Besten. Wir meinen es ja gut. Wir wissen besser, was für die Menschen gut ist und was nicht. Willkommen im Faschismus!

0
@HaudeginAlexa

Man sollte eben auch realistisch sein und nicht alles direkt als Faschismus abstempeln. Nur weil man Instagram abschaffen würde, würde man noch niemanden gross eingeschränkt werden... Man würde nur weniger depressive junge Menschen in der Gesellschaft haben, was sehr gut wäre.

0
Anders, man sollte es einschränken, wie?

Abschaffen halte ich, als Nicht-Nutzern, für keine gute Idee. Dazu sind Instagram und sämtliche andere soziale Medien schon ein zu großer Teil der Realität und Identität besonders junger Menschen geworden.

Daher lohnt es sich eher, gegen genannte Missstände (Druck, fragwürdige Ideale, Sucht etc.) vorzugehen, vor allem durch die Vermittlung von Medienkompetenz oder der Abschaffung der Likes, welche bereits getestet wird, Veränderungen in der internen Community und vor allem Aufklärung und Selbstreflexion.

So ist das doch auf jeder Plattform und du kannst ja nicht das ganze Internet lahmlegen, weil es einen Bruchteil der Benutzer schadet. Die meisten geraten ja schließlich nicht wegen Instagram auf die schiefe Bahn ...

Instagram sollte bessere Alterskontrollen haben und vielleicht gewisse Seiten und Inhalte erst ab 16 oder 18 erlauben. Das würde schon reichen.

Garkeine der Antworten. Den ALLE Plattformen sind nunmal so. Und es ist die Aufgabe der Eltern mit ihren Kindern über sowas zu reden und aufzuklären. Ich denke das Instagram ziemlich harmlos ist im Gegensatz zu allem anderen.

Was möchtest Du wissen?