Sollte ich besser zu einem psychiater oder psychologen gehen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ein Psychiater oder Neurologe sind für Dich die Ansprechpartner!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von apophis
30.06.2016, 15:32

Panikattacken werden eher durch psychische Erkrankungen ausgelöst, die durch eine Therapie und nicht durch Medikamente behandelt werden können.
Daher würde ich eher Psychotherapeut sagen und nicht gleich Psychiater oder gar Neurologe. Da gäb's wohl auch noch andere Symptome.

0
Kommentar von huldave
30.06.2016, 15:45

Erst mal zum Facharzt um körperliche Ursachen auszuschließen

0

Zu einem Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, denn der hat von allen im Bereich Psychotherapie tätigen Professionen die umfassendste Psychotherapieausbildung (deutlich länger und umfassender als z.B. Psychologische Psychotherapeuten und umfassender als Psychiater) und kann zudem als Arzt auch Medikamente verschreiben. Zudem kann er als Arzt Hinweise auf mögliche körperliche Ursachen von Panikattacken erkennen, die dann einer anderen Behandlung bedürften.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst es bei einem Hausarzt abklären lassen der kann dir sogar die best Möglichen lösungen empfehlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Such einen Spezialisten für dein Gebiet, egal ob Psychiater oder Psychologe. Jeder gibt meistens an, wo er Erfahrung oder gar Spezialisiert ist/hat. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde einen Gang zum Psychotherapeuten (Psychologen sind was Anderes) empfehlen.
Die Gründe für Panikattacken können ja doch meist durch Therapien entfernt werden. Medikamente sind dafür nicht zwingend notwendig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erst mal zum Psychiater und abklären lassen, ob körperliche Ursachen vorliegen. Wenn nicht, dann zum Therapeuten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vllt besser ein Psychiater, der darf auch Medis verschreiben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von komischesvieh
30.06.2016, 15:20

Ich bin aber vollkommen gegen Medikamente...

0
Kommentar von LuckySunnyLove
30.06.2016, 15:28

Ok. Versteh ich, hab gedacht bei Panikattacken wären Medis vllt für's Erste sinnvoll... Würde an deiner Stelle trotzdem einen Psychiater wählen. Der kennt sich zusätzlich noch im medizinischen Bereich sehr gut aus :)

0

Geh zuerst zu einem Psychologen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von apophis
30.06.2016, 15:24

Ausser freundschaftliche Ratschläge wird ein Psychologe wohl nichts tun. Der will immerhin auch Geld verdienen.

0

Psychologen sind die ersten Ansprechpartner, wenn du nicht Schmerzen hast. Die sprechen mit dir und können schon dadurch Hilfestellung geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von apophis
30.06.2016, 15:22

Was Du wohl meinst sind Psychotherapeuten, nicht Psychologen.

0
Kommentar von huldave
30.06.2016, 15:49

Psychologen mit Zusatzausbildung sind dann Psychotherapeuten

0

Was möchtest Du wissen?