Sollte der Vater in einem anderen Zimmer übernachten wenn er krank ist, um das Baby nicht anzustecken?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Babys sind nicht so empfindlich nur weil sie so klein sind, die haben schon genügend Abwehrstoffe im Körper.. Der Papa sollte in nächster Zeit halt auf schmusen mit dem Baby verzichten. Wenn Du als Mutter krank bist, musst Du Dich auch um das Baby kümmern und dazu zählen auch Wickeln und Füttern. Also keine Panik, ansonsten Hebamme oder Kinderarzt anrufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf jeden Fall sollten erkältete Personen nicht im gleichen Raum schlafen wie ein Säugling. Über Nacht sammeln sich sehr viele Bakterien in der Luft bzw. im Zimmer. Eine Erkältung ist für einen Säugling wesentlich belastender als für  einen Erwachsenen. Nach Möglichkeit sollten auch erwachsene Kranke nicht im gleichen Zimmer schlafen.

Abgesehen davon kommt niemand zur Ruhe, der Kranke muss immer darauf achten  jemanden zu wecken und die (noch ) Gesunden fühlen sich im Schlaf eh gestört durch die Geräusche die ein Kranker nun mal macht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich sollte er den direkten Kontakt etwas einschränken, aber ich würde dir raten, mal mit einem Arzt darüber zu reden, der kann euch bestimmt gute Tips geben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn das Kind gestillt wird, dann kann der Vater bleiben, sollte aber engen Kontakt im Moment vermeiden. Durch das Stillen bekommt das Kleine die Abwehrstoffe der Mutter.

Wird es nicht gestillt, dann lieber etwas Abstand nehmen, Babies können nicht gut trinken, wenn die Nase dicht ist. Sie können auch noch nicht schnauben oder sowas, um sich zu erleichtern. 

Reicht, wenn das mit ein paar Monaten anfängt. Dann sind sie stabiler.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie wäre es wenn das Baby in einem anderen Zimmer übernachtet?

Bei aller Liebe könnte es sonst sehr schnell passieren das der Vater in einer anderen Wohnung übernachtet.....

Wie würdest du dich fühlen wenn man dir auf diese subtile Art zu verstehen gibt das deine Aufgabe erfüllt ist und es in Zukunft genügt wenn du Arbeiten gehst und alle Rechnungen für die kleine Zwei Personen (Mutter und Kind) Familie bezahlst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
brennspiritus 05.01.2016, 07:05

Das ist doch ein ziemlicher Unsinn. Selbstverständlich dreht sich das Leben der Familie um das schwächste Mitglied. Da nehmen alle drauf Rücksicht. Der liebende Vater hält von sich aus erstmal etwas Abstand.

2
narutofan58 05.01.2016, 07:08

Wie wärs mal damit das ein Baby seine Mutter braucht und das der Vater mal darauf verzichten muss mit seiner Frau zu schlafen was würdest du machen wenn du ein Baby hättest und dein Ehemann krank wäre würdest du lieber auf dein Kind verzichten oder auf deinen Ehemann

1
narutofan58 05.01.2016, 07:09

da hast du recht brennspiritus in der Familie wird auf das schwächste Mitglied am meisten geachtet

0
Ursusmaritimus 05.01.2016, 07:19
@narutofan58

Als Vater von mehreren erwachsenen Kindern und mit der Erfahrung mehrerer Jahrzehnte in persönlichen und Umfeld familiären Problemen erlaube ich mir zu den "unerwachsenen" Kommentaren zu schweigen.

1
BM2014 06.01.2016, 00:22

Vom Berufsstand der Mutter ist hier doch garnicht die Rede. Möglicherweise bezahlt sie alle Rechnungen. Dein letzter Absatz klingt nach Frust aus persönlicher Erfahrung. 

Es geht hier darum, ob es medizinisch sinnvoll ist woanders zu schlafen um die Gesundheit des Säuglings zu schützen-  nur wenige Tage.  

Der Zusammenhang zum Austoßen des armen Alleinversorgers aus dem Leben der Familie ist ein bisschen konfus ?! 

0
BM2014 06.01.2016, 00:31
@BM2014

Nachtrag: 

Wenn die Mutter nicht stillt, haben normalerweise beide Elternteile die gleiche Rolle nach der Entbindung. Vondaher kann auch die erkältete Mutter woanders schlafen (ausser sie hat Komplexe weil ihr auf eine subtile Art zu verstehen gegeben wird ... ). 

Frage: ist es überhaupt sinnvoll ?

0
Ursusmaritimus 06.01.2016, 08:38
@BM2014

Nein, es ist kein persönlicher Frust sondern vielfache Erfahrung wo das von dir gepflegte Denken/Erfahrung hinführt........

Das Kind kann mit den Viren umgehen, kein Problem. Aber ob eure Partnerschaft (unter deinen Vorstellungen/Vorgaben) erkrankt damit würde ich rechnen.

0

am besten wäre es wenn dein Ehemann sich ein wenig von dem Säugling distanzieren würde denn ein Säugling hat noch kein ausgereiftes Immunsystem also würde ich im moment ziemlich vorsichtig mit dem Baby sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Baby´s haben noch kein so ausgereiftes Immunsystem. Deswegen würde ich versuchen, den Vater des Kindes etwas auf Abstand zum Baby zu halten, bis er wieder gesund ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur weil dein Mann krank ist, ist das kein Grund für ihn das kleine nicht zu versorgen. Schmusen sollte unterbleiben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

daran muss sich dein Kind gewöhnen und es sammelt Abwehrkräfte.

In der gesamten Wohnung sind euere Bakterien vorhanden!

Ist schon von Vorteil, wenn der Papa sich JETZT etwas zurückzieht, wenns auch schwer fällt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guten Morgen! Für euch alle drei wäre es von Vorteil, wenn er in einem anderen Zimmer schlafen würde. Ganz ausschließen kann man eine Ansteckung generell nicht, aber wenn die Möglichkeit besteht, wäre die Lösung die Beste. Gute Besserung an deinen Mann!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht nur der Vater, sondern alle die krank sind, sollten ihr Bestmöglichstes tun, um das Baby nicht anzustecken. Es gibt Mundschutz, man kann sich aber auc hein Tuch um den Mund und um die Nase binden und Hände desinfektionieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Pfaffenhofener 05.01.2016, 12:54

Man kann es auch übertreiben...

1

Was möchtest Du wissen?