Soll ich Physik, Chemie und Biologie behalten?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Je nach Bundesland sind die Regeln zum Abwählen anders.

In Niedersachsen musst du, wenn du ein Fach abwählst, dafür ein anderes (wie Informatik oder Philosophie) aufnehmen. In Hamburg hast du einfach ein Fach weniger. Demnach wäre es gut zu wissen, wie das bei dir geregelt ist.

Und du solltest nicht hier mit irgendwelchen Typen reden, die dich nicht kennen. Geh zu deinen Lehrern, die werden dafür bezahlt. Sie sollen dich beraten. Berichte Ihnen von deinen Sorgen und deinen Wünschen. Am besten gehst du auch zu den Nawi-Lehrern, die können dir auch sagen, wie die Fächer in der Oberstufe aussehen (in Niedersachsen: Biologie hat sehr viel Chemieanteil, Chemie hat einen großen Physikanteil und in Physik wird extrem viel Mathe gemacht, etc).

Und frage sie, ob du nachträglich noch ein Fach abwählen kannst, wenn es dir zu viel wird. Auch das ist häufig möglich, solange du auf deine Mindeststundenzahl kommst.

Mache bitte keine lebenswichtigen Entscheidungen, weil irgendwer im Internet, der dich nicht kennt, dir dazu geraten hat.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Wenn es dir Spaß macht, würde ich die Fächer bei behalten, schließlich soll Schule ja auch ein bisschen Spaß machen.

Frage auch deine Freunde, was sie von der Idee halten. Ich denke sie können dich gut einschätzen. Ich würde es lassen, wenn es Spaß macht. ^^

Hallo Meli:),

wenn du Spaß und Interesse an Naturwissenschaften hast, dann wähle alle erstmal bis zur Q1 weiter. Wenn du nur 1, in deinem Fall Physik, schriftlich nimmst, hast du nicht so viel Stress. Pass nur auf, dass du mitkommst. Wenn du nach der 10. merkst, dass es dir zu viel wird, wähle eine Naturwissenschaft ab

Ich würde nur Physik wählen, dann kannst du dich intensiver damit beschäftigen. Bei uns gibt es durch unsere Sternwarte auch Astrophysik als Fach, ich weiß aber natürlich nicht, wie das bei euch geregelt ist.

Aber wenn du dich so für Physik interessierst, nimm Physik, dann musst du dich nicht mit den anderen aufhalten.

Edit: Hab gerade gelesen, dass du Naturwissenschaften im Allgemeinen auch magst.

Dann würde ich mich trotzdem für ein Fach entscheiden, 3 sind schon sehr viel, man muss sich ja dann auch für alle Klausuren vorbereiten.

ich hab chemie abgewählt und bio doppelt belegt ;-) ist kompliziert aber keiner hats gemerkt ... hehe

das selbe übrigens mit musik ----

physik Leistungskurs --- also hat sich gelohnt, auch wenn ich die Abi Prüfung mit 5 Punkten versiebt hat. So Gasgemiche liegen mir halt nicht --- ich war mehr der Atomphysik Typ. Das würdest aber im Grundkurs gar nicht kriegen.

Was möchtest Du wissen?