Soll ich ihn verzeihen und ist das Gewalt?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

schreien, grundlos ist schon gewalt, wenn auch keine körperliche, dann aber seelische. und die körperliche kommt ja noch dazu. alleine das erst wäre für mich (m) auch schon ein definitive grund. da gäbe es kein wenn und aber... ich würde (in dem Fall w) sofort vor die Türe setzen.

da jetzt aber noch körperliche Gewalt dazu kam.... die anzeige SOFORT hinterher. 

das geht einfach nicht!!!!!!

setze diesen A. vor die Türe und zeige ihn an.!

Ich werde mir das die nächsten Tage überlegen, denn so ein Schritt ist leider sehr schwer vor allem wenn man keine Unterstützung von der Familie bekommt. 

Lg

0
@sarellla

ich finde da gibt es nicht viel zu überlegen. ab zum arzt, alles protokollieren lassen und dann zu den cops. 

2

Das darf er nicht, er ist gewalttätig und gehört in eine Klinik. Er braucht Hilfe! Du könntest ihn sogar anzeigen für das, was er Dir angetan hat.

Eins siehst du jedenfalls richtig, daß du es dir nicht eingestehen willst!

Natürlich ist das Gewalt, zeig ihn an u. trenne dich von ihm, ist besser für dich u. vor allem für das Kind

Nix verzeihen, er macht es wieder!

Auf jeden Fall ist das Gewalt! Verlass den Typen...auch wenn du das gerade vielleicht nicht so siehst, aber auf Dauer...nimm deine Tochter und geh

Das ist seine Tochter  (er ist alleinerziehend) ich bin die Ersatzmama da sie keine Mama hat.

0
@Melyna0608

Ganz anders. Wenn sie einmal richtig schlimm ist und überhaupt nicht hört packt er sie am Arm setzt sie aufs Bett aber ganz ohne Gewalt. Er behandelt sie Gott sei dank wie eine Prinzessin und würde nie auf sie zuschlagen. 

0
@sarellla

Dann verlasse ihn...nicht heute nicht morgen, denn sowas fällt immer schwer. Aber so etwas wird nicht besser. Und irgendwann wirst du es selber einsehen :)

3

Genau das ist häusliche Gewalt.

Schmeiß ihn raus. Sofort. Er wird sich nicht ändern, egal, was er verspricht.

Wenn er bleibt, wird es wieder passieren. Bitte tu das Dir und Deinem Kind nicht an.

Am besten, Du zeigst ihn an ....

Was möchtest Du wissen?