Soll ich ihn verzeihen und ist das Gewalt?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

schreien, grundlos ist schon gewalt, wenn auch keine körperliche, dann aber seelische. und die körperliche kommt ja noch dazu. alleine das erst wäre für mich (m) auch schon ein definitive grund. da gäbe es kein wenn und aber... ich würde (in dem Fall w) sofort vor die Türe setzen.

da jetzt aber noch körperliche Gewalt dazu kam.... die anzeige SOFORT hinterher. 

das geht einfach nicht!!!!!!

setze diesen A. vor die Türe und zeige ihn an.!

sarellla 08.07.2017, 13:03

Ich werde mir das die nächsten Tage überlegen, denn so ein Schritt ist leider sehr schwer vor allem wenn man keine Unterstützung von der Familie bekommt. 

Lg

0
data2309 08.07.2017, 13:05
@sarellla

ich finde da gibt es nicht viel zu überlegen. ab zum arzt, alles protokollieren lassen und dann zu den cops. 

1

Das darf er nicht, er ist gewalttätig und gehört in eine Klinik. Er braucht Hilfe! Du könntest ihn sogar anzeigen für das, was er Dir angetan hat.

Natürlich ist das Gewalt. So wie es sich anhört, ist der Kerl eine tickende Zeitbombe. 

Trenne dich, und melde den Vorfall der Polizei. Nicht das er sich, früher oder später, der Kleinen gegenüber handgreiflich wird. 

Wie können denn ein heftiger Schalg auf den Oberschenkel und ein blaues Auge ausversehen passieren? Bist Du unachtsam gewesen und in seine Faust gerannt oder was?^^

Naja, Du suchst eh nach Entschuldigungen für ihn, also kann ich nicht nachvollziehen, warum Du das hier überhaupt fragst. Alle sagen Dir, dass er durchaus gewalttättig Dir gegenüber ist und Du redest eh nur dagegen.

Insofern: Viel Spaß weiterhin mit ihm.

Eins siehst du jedenfalls richtig, daß du es dir nicht eingestehen willst!

Natürlich ist das Gewalt, zeig ihn an u. trenne dich von ihm, ist besser für dich u. vor allem für das Kind

Nix verzeihen, er macht es wieder!

Auf jeden Fall ist das Gewalt! Verlass den Typen...auch wenn du das gerade vielleicht nicht so siehst, aber auf Dauer...nimm deine Tochter und geh

sarellla 08.07.2017, 12:34

Das ist seine Tochter  (er ist alleinerziehend) ich bin die Ersatzmama da sie keine Mama hat.

0
sarellla 08.07.2017, 12:38
@Melyna0608

Ganz anders. Wenn sie einmal richtig schlimm ist und überhaupt nicht hört packt er sie am Arm setzt sie aufs Bett aber ganz ohne Gewalt. Er behandelt sie Gott sei dank wie eine Prinzessin und würde nie auf sie zuschlagen. 

0
Melyna0608 08.07.2017, 12:42
@sarellla

Dann verlasse ihn...nicht heute nicht morgen, denn sowas fällt immer schwer. Aber so etwas wird nicht besser. Und irgendwann wirst du es selber einsehen :)

2

gewalt kann man nicht verzeihen, trenn dich von ihm und zwar sofort, zur not mit der polizei

sarellla 08.07.2017, 12:32

Es ist halt schwer wegen der Kleinen. Er ist der beste Vater und ist auch immer gut zu ihr. 

Die Polizei zu rufen, sehe ich nicht nötig, da er mir nicht droht und zu jeder Zeit gehen kann. Sonst ist er immer sehr lieb zu mir nur manchmal hat er Aussetzer 

0
Wonnepoppen 08.07.2017, 12:35
@sarellla

Er droht dir nicht, nein er schlägt gleich zu!

Ein Mann, der die Mutter seines Kindes mißhandelt ist kein guter Vater!

2
kugel 08.07.2017, 12:38
@sarellla

Immer lieb zur Kleinen...

Ein tolles Vorbild! Die Kleine lernt schon mal dass es okay ist, vom Partner ein blaues Auge verpasst zu bekommen und dass man sich nicht unter Kontrolle haben muss...

Welches Vorbild bist DU für die Tochter????

Der schlägt dir ein blaues Auge und kümmert sich nicht drum? Geht's noch?

Pack deine Sachen und geh! Was ist hier nicht zu verstehen???

3

Natürlich ist das alles Gewalt!
Und deine arme tochter muss das miterleben..
Bitte such dir und deiner tochter hilfe, so kann sie doch nicht aufwachsen.
Alles gute euch beiden

Genau das ist häusliche Gewalt.

Schmeiß ihn raus. Sofort. Er wird sich nicht ändern, egal, was er verspricht.

Wenn er bleibt, wird es wieder passieren. Bitte tu das Dir und Deinem Kind nicht an.

Am besten, Du zeigst ihn an ....

Ein blaues Auge schlagen ist für dich keine Gewalt? Na, dann ist ja alles in Ordnung. Wie sehen die im Spital das denn?

sarellla 08.07.2017, 12:36

Ich sagte, es war aus versehen 

0

Hallo Sarellla,

verzeihen ja, doch so kann es nicht weitergehen. Bitte schalte das Jugendamt ein, denn er scheint auch nicht fähig zu sein, seine Tochter vernünftig zu erziehen. Hat die Kleine Dich als Ersatmama angenommen?

Herzliche Grüße, Moritz

sarellla 08.07.2017, 14:35

Er behandelt die Kleine ja gut. Er hat sie noch nie geschlagen oder sonst was und er redet auch ganz lieb mit mir. Seine Vaterqualitäten kann ich nicht bemängeln. 

Ja sie sagt auch zu mir Mama:-)

Lg

0
GottLiebtSie 08.07.2017, 14:46
@sarellla

Nun, trotzdem solltest Du mal mit den Psychologen beim Jugendamt reden.

Wie alt war sie, als Dein Freund und Du einander kennengelernt habt?

0

Was möchtest Du wissen?